Naomi Watts trauert um ihren Hund Bob nach 20 Jahren Zuneigung.

0

Naomi Watts trauert um ihren Hund Bob nach 20 Jahren Zuneigung.

Nach 20 Jahren Zweisamkeit hat Naomi Watts ihren Hund Bob verloren.

Naomi Watts, 52, musste sich von ihrem geliebten vierbeinigen Begleiter verabschieden. Die Schauspielerin ist seit Anfang der 1990er Jahre in der Filmbranche tätig und hatte viele Erfolge zu verzeichnen. Die letzten 20 Jahre war sie stolze Besitzerin eines Hundes. Doch wenn die Schauspielerin aus “Boss Level” in Zukunft von einem Dreh nach Hause kommt, wird Yorkshire Terrier Bob sie nicht mehr freudig begrüßen. Naomis flauschiges Häschen ist verstorben.

Diese schreckliche Nachricht teilte die Hollywood-Schauspielerin jetzt auf Instagram mit. Zusammen mit einem Foto des Hundes fügte die Seniorin hinzu: “Mein kostbarer Bob”. Es war so ein Segen, dich in unserem Leben zu haben. Du wirst immer in meinem Herzen und meinen Gedanken bleiben. Mein Freund, mögest du in Frieden ruhen. “Es war eine 20-jährige Liebesaffäre.” Dazu fügte sie unter anderem den Hashtag #legend hinzu. Die 52-Jährige konnte ungewöhnlich viel Zeit mit ihrem Hund verbringen. Yorkshire-Terrier haben im Durchschnitt eine Lebenserwartung von 13 bis 16 Jahren.

Viele Prominente, aber auch die Tierfreunde unter ihren Fans, haben Verständnis für ihren Kummer. “Es tut mir wirklich leid, das zu hören, Naomi! Ich sende dir Liebe”, schrieb zum Beispiel Komikerin Chelsea Handler (46). Gwyneth Paltrow (48), eine Schauspielkollegin, antwortete auf den Post mit einem Emoji eines zerbrochenen Herzens.

Share.

Leave A Reply