Naomi Smalls wird nie wieder bei “Drag Race” mitmachen – aus einem sehr nachvollziehbaren Grund

0

Naomi Smalls, auch bekannt als die Beine von RuPaul’s Drag Race, ist einer der legendärsten (oder LEGENDÄREN) Stars, die jemals aus dem langlaufenden Reality-TV-Franchise hervorgegangen sind. Wenn Sie jedoch erwarten, dass sie jemals wieder in den Arbeitsraum zurückkehren wird, halten Sie nicht den Atem an. In einem Interview erklärte Smalls, warum sie nicht daran interessiert ist, zu einem Wettbewerb zurückzukehren, bei dem sie zweimal das Finale erreicht hat.

Wer ist Naomi Smalls?

Der Drag-Superstar, dessen richtiger Name Davis Heppenstall ist, war zum ersten Mal eine Königin in der achten Staffel der Show. Sie gewann eine Haupt-Challenge und belegte in drei weiteren Episoden vordere Plätze. Zunächst als Mode- und “Look”-Königin bekannt, zeigte sie, dass sie alles kann und eine vielseitige Drag Queen ist. Smalls schaffte es schließlich bis ins Finale von Staffel 8, wo sie zusammen mit Kim Chi eine der beiden Zweitplatzierten der Staffel wurde, da Bob the Drag Queen schließlich die ganze Sache gewann.

Warum Lady Gaga laut Sasha Velour und Peppermint “darauf bestand”, bei “RuPaul’s Drag Race” hinter die Bühne zu gehen

Als Fan-Favoritin kehrte Smalls nicht allzu lange nach ihrer Teilnahme an Staffel 8 zum Franchise zurück. Sie war eine der zehn Königinnen, die für die vierte Staffel von RuPaul’s Drag Race All-Stars ausgewählt wurden. In dieser Staffel hat sie genauso gut abgeschnitten wie in ihrer ersten. Sie gewann eine Challenge und belegte in drei Challenges vordere Plätze.

Smalls war auch die inoffizielle Lip-Sync-Attentäterin der Staffel, da sie mehrere “Lip Sync for Your Legacy”-Matchups gewann. Ihre Performance während des “Adrenaline”-Lip-Sync gegen Gia Gunn wird von vielen Fans als einer der besten Lip-Syncs der Serie angesehen. Auch dieses Mal erreichte Smalls das Finale und belegte mit Monique Heart den 3. und 4. Allerdings gewannen Trinity the Tuck und Monét X Change die gesamte Staffel und wurden damit die ersten Doppelsieger.

Naomi Smalls ist stolz auf ihre Zeit bei ‘RuPaul’s Drag Race’, will aber nicht noch einmal in die Show zurückkehren

In einem ausführlichen Interview mit Cosmopolitan wurde Smalls zu einer Reihe von Themen befragt, darunter auch, ob sie jemals zu RuPaul’s Drag Race zurückkehren würde. Nur eine einzige Königin hat dreimal an der Show teilgenommen: Shangela (Staffel 2, Staffel 3, All Stars 3), Latrice Royale (Staffel 4, All Stars 1, All Stars 4), Manilla Luzon (Staffel 3, All Stars 1, All Stars 4), Jujubee (Staffel 2, All Stars 1, All Stars 5) und Alexis Mateo (Staffel 3, All Stars 1, All Stars 5) Ein paar weitere Queens werden zu dieser Aufzählung hinzugefügt, wenn sie in der neuen Staffel von All Stars auftreten: Eureka O’Hara (Staffel 9, Staffel 10, All Stars 6), Ginger Minj (Staffel 7, All Stars 2, All Stars 6), Yara Sofia (Staffel 3, All Stars 1, All Stars 6) und Pandora Boxx (Staffel 2, All Stars 1, All Stars 6).

Smalls will allerdings nicht für eine dritte Staffel zurückkommen. “Das würde ich auf keinen Fall tun”, sagte sie. “Ich bin super stolz auf mich, dass ich es geschafft habe, ohne zu weinen mit einer Trophäe in der Hand und einer seltsamen Botschaft davonzugehen. Ich bin wirklich glücklich mit dem Zeichen, das ich für das Phänomen Drag Race oder das Vermächtnis – wie auch immer man es nennen will – hinterlassen habe. Ich würde es um nichts in der Welt ändern, und ich würde nie wieder versuchen, mich in ein Wettbewerbssetting zu begeben.”

Smalls hat sich in all ihren Staffeln gut geschlagen, und in den meisten Fällen von zurückkehrenden Königinnen brauchen sie entweder Wiedergutmachung für ihre frühere Staffel… oder sie waren in der allgemein verpönten All Stars 1. Auch wenn Smalls also sagt, dass sie nicht zurückkommt, ist es ziemlich sicher, dass ein Comeback sowieso nicht in Frage kommt.

Share.

Leave A Reply