Nach Rückschlägen wurde die Show “Plötzlich arm, plötzlich reich” abgesetzt.

0

Nach Rückschlägen wurde die Show “Plötzlich arm, plötzlich reich” abgesetzt.

Die Vorwürfe von Ikke Hüftgold (44) haben jetzt ein schweres Nachspiel! Der Schlagersänger, der eigentlich Matthias Distel heißt, hatte sich Anfang der Woche zu einem umstrittenen Thema geäußert. Er hatte die Dreharbeiten zu der Sat.1-Reality-Show “Plötzlich arm, plötzlich reich” abgebrochen, als dort große Missstände aufgedeckt wurden und er das Wohl der Kinder der Tauschfamilie gefährdet sah. Der Musiker hatte neben dem Sender auch der Produktionsfirma Imago TV vorgeworfen, unverantwortlich zu handeln. Sat.1 hat nun geantwortet und angekündigt, die Sendung sofort abzusetzen.

Der Sender gab über Instagram ein Statement ab. Darin heißt es: “Sat.1 hat sich entschieden, die Sendung mit sofortiger Wirkung zu beenden.” “Die Nachproduktion der letzten Folge von ‘Die Welt’ ist noch im Gange. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass hier Fehler gemacht wurden, für die sich der Sender bei der Öffentlichkeit und der Familie entschuldigt. Weiterhin teilte der Sender mit, dass die Verantwortlichen festgestellt hätten, dass das Format nicht mehr zum Konzept von Sat.1 passe, das man für seine Zuschauer entwickeln wolle. Infolgedessen werden weder neue noch bereits erstellte Episoden ausgestrahlt.

Der Sender wird die in Not geratene Familie nun finanziell und menschlich unterstützen. Sat.1 versicherte: “Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Wohlergehen der Kinder und der Familie, mit der wir in engem Kontakt stehen” und betonte, dass es nie das Ziel gewesen sei, Personen zu schädigen.

Share.

Leave A Reply