Nach Not-Kaiserschnitt: Will Christine Quinn keine Kinder mehr?

0

Ist die Nachwuchsplanung so gut wie abgeschlossen? Mitte Mai wurde Christine Quinn (32) zum ersten Mal Mutter. Doch die Geburt ihres kleinen Sohnes verlief nicht gerade reibungslos: Das Baby der “”-Schönheit musste schließlich per Notkaiserschnitt entbunden werden. Für die Blondine ein ziemlich nervenaufreibendes Erlebnis, das sie mittlerweile nur noch schwer vergessen kann. Schließt das nun aus, weitere Kinder zu bekommen?

Darüber sprach die Reality-TV-Schönheit jetzt mit “Us Weekly” – denn Gedanken über weiteren Nachwuchs machen sich die frischgebackene Mutter und ihr Mann Christian Richard schon. “Es ist etwas, worüber wir definitiv gesprochen haben, aber meine Geburt war so, so traumatisch”, verriet die 32-Jährige offen. Normalerweise würde sie Baby Nummer zwei sofort haben wollen, aber die erschütternde Entbindung änderte das.

“Es hat mich ein bisschen zögern lassen. Ich möchte wirklich wissen, dass ich geheilt bin und der richtige Zeitpunkt gekommen ist, bevor wir darüber nachdenken”, erklärte sie weiter in dem Interview. Trotzdem würde sie sich freuen, wenn ihr kleiner Mann einen Spielkameraden bekommt. Wann das sein wird, kann sie aber im Moment noch nicht sagen.

Share.

Leave A Reply