Nach einer Fehlgeburt: Chrissy Teigen hat sich nicht getraut zu duschen.

0

Trotz der vielen Tiefschläge konnte Chrissy in letzter Zeit einige schöne Momente erleben.

Besonders der familiäre Zusammenhalt und die Unterstützung der Fans war eine große Stütze für die Legenden.

“Es haben uns so viele Leute geschrieben, die das auch durchmachen mussten.

Es war einfach ermutigend, so viel Liebe und Unterstützung von Menschen zu bekommen, die Ähnliches erlebt haben”, hatte ihr Mann John vor ein paar Tagen in einem Interview zu ET! gesagt.

In ihrer Instagram-Geschichte berichtete die 35-Jährige von einem eher ungewöhnlichen Erfolgserlebnis: “Ich habe gerade meine erste Dusche seit zwei Monaten genommen”, erzählte sie uns stolz.

Sie hätte in den letzten Wochen eher die Badewanne benutzt, weil sie es nicht ertragen konnte, unter der Dusche zu stehen.

“Ich konnte einfach körperlich nicht darunter stehen”, fuhr Chrissy fort.

Sie verrät immer mehr Details über ihr Gefühlsleben! Chrissy Teigen (35) hat in den letzten Wochen eine schwierige Zeit durchgemacht: Nachdem die Moderatorin und ihr Ehemann John Legend (41) ihren ungeborenen Sohn Jack verloren hatten, kämpfte Beauty erneut mit Depressionen.

Ihre psychische Gesundheit hat sie jedoch viel mehr beeinflusst, als viele Fans wahrscheinlich vermuten würden: Chrissy gibt nun offen zu, dass sie nach ihrer Fehlgeburt nicht duschen konnte!

Share.

Leave A Reply