Nach eineinhalb Jahren ist James Corden bei der EM wieder mit seiner Familie vereint.

0

Nach eineinhalb Jahren ist James Corden bei der EM wieder mit seiner Familie vereint.

So emotional ist James Corden (42) bei dem EM-Spiel! Der TV-Moderator ist in seiner TV-Show “The Late Late Show” für seine lockere und humorvolle Art bekannt, aber auch für seine Autokaraoke-Methode. Auch abseits der großen Stars hat der Brite immer einen Witz parat und scheut sich nicht, einen Scherz zu reißen. Doch am Mittwoch wurden dem typisch gut gelaunten Moderator die Tränen in die Augen getrieben: Er hatte seine Familie seit fast eineinhalb Jahren nicht mehr gesehen!

Für das EM-Spiel zwischen England und Dänemark flog der 42-Jährige von seiner Wahlheimat in den USA zurück nach England. Dort angekommen, war er jedoch nicht nur von dem Fußballspiel begeistert, sondern auch von der Chance, seine Familie wiederzusehen. Auf Instagram teilte er ein Foto aus dem Wembley-Stadion mit seinen beiden Schwestern und seinem Vater. In der Bildunterschrift schrieb er: “Es ist etwa eineinhalb Jahre her, dass ich mit meiner Mama, meinem Papa und meinen Schwestern in einem Raum war”, und scherzte: “Und was für ein Raum das ist!”

Auch sein breites Lächeln auf dem Familien-Selfie zeigte, wie ekstatisch er war. Er betonte unter dem Posting: “Ich kann euch gar nicht sagen, wie emotional mich das alles macht.” Wegen der Pandemie und der strengen Ein- und Ausreisekontrollen hatte James seine Liebsten wahrscheinlich schon lange nicht mehr gesehen.

Share.

Leave A Reply