Nach der Abreise von “Alles was zählt”: Was hatten Francisco und Amrei die ganze Zeit getrieben?

0

Nach der Abreise von “Alles was zählt”: Was hatten Francisco und Amrei die ganze Zeit getrieben?

Eines war sicher: Herumsitzen und Nichtstun haben sie nicht. Francisco Medina (44) und Amrei Haardt (31) sind vor rund neun Monaten ausgezogen. Alles war wichtig. Doch kürzlich wurde berichtet, dass der Maximilian-Darsteller und die Nathalie-Darstellerin Anfang Juni ein Comeback geben würden. Doch zwischen dem Ende ihrer Serie und ihrem Wiederauftauchen ist viel passiert. Jetzt verraten die beiden Schauspieler, was sich getan hat.

Gegenüber RTL gaben sie ein kurzes Update zu ihrem Comeback in der Vorabendserie. Die Kölner Schauspielerin gestand, dass sie seit ihrem Ausstieg bei AWZ im Herbst Bücher gelesen hat. “Ich habe meine Bachelorarbeit geschrieben”, so die Erklärung. “Das war eine Menge Arbeit […] und ich bin froh, dass ich dieses Kapitel jetzt abgeschlossen habe”, gibt sie zu. Ihr Serien-Ehemann hingegen lag nicht herum. Er wurde Dozent an der Ernst-Busch-Hochschule und erfüllte sich damit einen lebenslangen Wunsch. “Ich habe dort einige Workshops mit Mitgliedern der Nationalmannschaft und Bundesligaspielern gegeben […]. Das war ziemlich fantastisch”, schwärmt der 44-Jährige.

Doch die beiden reflektieren nicht nur die Vergangenheit, sondern sprechen auch über die Zukunft, insbesondere die ihrer jeweiligen Serienfiguren. “Also ich würde am liebsten sofort hier bleiben, aber das ist zu gefährlich, ne?”, fragt von. Als “guter Serien-Ehepartner” wolle er versuchen, den Wunsch seiner Kollegin zu erfüllen und für eine sichere Heimkehr von Maximilian und Nathalie zu sorgen. Gibt es also eine Chance, dass die beiden als festes Mitglied des Casts zurückkehren?

Share.

Leave A Reply