Nach den jüngsten Enthüllungen ist Prinz William “besorgt” über Prinz Harry.

0

Nach den jüngsten Enthüllungen ist Prinz William “besorgt” über Prinz Harry.

Er macht sich wahrscheinlich Sorgen um seinen jüngeren Bruder! Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) haben in den letzten Wochen und Monaten die Nachrichten dominiert. Neben einem dubiosen Interview mit Talkshow-Queen Oprah Winfrey (67) hat der Rotschopf kürzlich seine Familie in die Pfanne gehauen und eine ganze Reihe von Details über die Windsors verraten. Sein Bruder, Prinz William (38), ist skeptisch und befürchtet, dass Harry zu weit gehen wird!

Laut der “Mail on Sunday” hat ein Insider dies bestätigt. Demnach ist der 38-Jährige besorgt, dass Harrys “Bomben der Wahrheit” noch mehr Schaden anrichten werden. Vor allem die privaten und intimen Enthüllungen seines jüngeren Bruders sollen dem Herzog von Cambridge Unbehagen bereiten. Die Besorgnis über Harrys Handlungen ist nicht das Einzige, was William beschäftigt; auch Enttäuschung soll eine große Rolle spielen.

Auch Harrys Vater, Prinz Charles, missbilligt die öffentlichen Äußerungen seines Sohnes (72). Was den 72-Jährigen betrifft, so sagte eine der US Weekly nahestehende Quelle kürzlich: “Charles kocht vor Wut.” Harrys ständige Tipps sind eine Quelle der Qual für ihn”, verriet der Informant. Vor allem kämpft der zukünftige König damit, seine Gedanken für sich zu behalten.

Share.

Leave A Reply