Nach 26 Jahren wird Super RTL bald als Toggo bekannt sein.

0

Nach 26 Jahren wird Super RTL bald als Toggo bekannt sein.

Nach 26 Jahren ist es endlich soweit: Es ist Schluss! Seit dem Start im Jahr 1995 sendete der beliebte TV-Sender unter dem bekannten Markennamen und richtete sich vor allem an Kinder, Jugendliche und Familien. Serien wie “Super Toy Club” oder “…” begeisterten das Publikum immer wieder. Doch nun, da Disney seine Anteile verkaufen und an die Mediengruppe RTL übergeben will, setzt diese große Hoffnungen in die Fernsehshow. Der Kindersender soll in Zukunft einen neuen Namen bekommen.

Nach Angaben von DWDL plant das Medienkonglomerat, die Marke Super RTL künftig in Toggo umzubenennen. Unter diesem Namen sendet der TV-Sender seit einigen Jahren auch seine Inhalte. “Die Inhalte des Senders sind der Zielgruppe seit vielen Jahren unter der Marke Toggo bekannt, die stark und beliebt ist”, erklärte CEO (47) kürzlich.

Das Logo wird derzeit passend zu den Inhalten für jede Altersgruppe geändert. So läuft Toggolino beispielsweise ab 5:45 Uhr für Kleinkinder, bis das Mittagsprogramm zu Toggo wechselt. Abends trägt der Sender das Branding Super RTL Primetime und spielt Programme, die sich an Familien und eine ältere Zielgruppe richten. Außerdem gibt es Toggo Plus, einen Timeshift-Kanal, und Toggo Radio, eine Radioshow, die im Juni vergangenen Jahres ihr Debüt feierte.

Share.

Leave A Reply