Mia Julia Brückner stürmt gleich nach Helene Fischer die Charts des Porno-Schlagers:

0

Mia Julia Brückner (34) erreicht mit ihrem Album “Mitten im Mai” die Offiziellen Deutschen Charts auf Platz zwei. Direkt nach Helene Fischer: Mia Julia Brückner stürmt mit pornografischem Schlager die Charts.

Mia Julia Brückner (34) ist mit ihrem Album “Mitten im Mai” neu auf Platz zwei der Offiziellen Deutschen Charts.

Berlin – Mia Julia (34) hat zum Abschluss des Corona-Jahres einen Pop-Knaller! Der Malle-Star stieg mit ihrem neuen Album ‘Mitten im Mai’ auf Platz zwei ein.

Damit liegt sie einen Platz hinter Helene Fischer (36): Die Schlager-Queen belegte mit dem Album für ihre ZDF-Weihnachtsshow in den letzten Offiziellen Deutschen Charts des Jahres den Spitzenplatz. Hinter ihr liegen die Hardrock-Ikonen AC/DC (“Power Up”), Jazzsänger Michael Bublé (45, “Christmas”) und Vorwochensieger Paul McCartney (78, “McCartney III”). Wie sie in einem Interview mit “Bild” verriet, freut sich die freizügige Erotik-Queen über die Chartplatzierung: “Die erfolgreichste Künstlerin in Europa und die erfolgreichste Hardrock-Band der Welt. Dazwischen die kleine Mia”, ist die 34-Jährige mehr als stolz, zwischen diesen beiden Superstars zu stehen. Apropos schwieriges Geschäft: Nach einer langen Pause kehrt die bekennende Swingerin ins Pornogeschäft zurück. Doch was bereitet ihr mehr Freude: Musik oder erotische Filme?

Beide Leidenschaften, Musik und Erotik, haben in meiner Brust gepocht”, sagte sie der Zeitung. “Beides ist Mia Julia und bringt mir großen Spaß und Freude. Ich lasse mich nicht in eine Schublade stecken”, betonte die Sängerin, die beide Leidenschaften auf dem für sie persönlichsten Album vereint.”

Share.

Leave A Reply