Mayim Bialiks Freundschaft mit Neil Patrick Harris endete wegen etwas, das sie gesagt hat

0

Mayim Bialik und Neil Patrick Harris waren in den frühen 90er Jahren aufstrebende Kinderschauspieler.

Nachdem sie ein paar Mal zusammen gearbeitet hatten, wurden die beiden zu prominenten Besties.

Doch in einem Interview verriet Bialik kürzlich, dass einer ihrer “schlimmsten” Momente das Ende ihrer engen Freundschaft war.

Mayim Bialik und Neil Patrick Harris hatten Gastauftritte in den Shows des jeweils anderen

Von 1989 bis 1993 spielte Harris den Teenager-Arzt Douglas “Doogie” Howser in dem ABC-Medizindrama Doogie Howser, M.D. In der Episode “Ask Dr. Doogie” aus Staffel 2 war Bialik in der Rolle der Bialik zu sehen.

Doogie” hatte Bialik einen kurzen Auftritt als Candace, eine Krebspatientin, die Doogie behandelt.

Bialiks NBC-Sitcom “Blossom” feierte 1990 Premiere, nur wenige Monate bevor ihre Doogie Howser M.D.-Folge ausgestrahlt wurde.

Und ein Jahr später hatte Harris einen Gastauftritt in ihrer Serie. In der Blossom Staffel 2 Episode “Rockumentary” spielte er Blossoms Liebesinteresse, den “Charming” Derek Slade.

Neil Patrick Harris gibt zu, dass diese eine Sache über seine Kinder sein “Herz anschwellen” lässt

Die beiden waren eng befreundet

Die TV-Karrieren von Bialik und Harris begannen etwa zur gleichen Zeit, und die beiden verkehrten in den gleichen Hollywood-Kreisen. In einem kürzlichen Gespräch mit der Chicago Tribune sagte Bialik, dass die beiden über ihre Abneigung gegen die Partyszene verbunden waren.

“Neil Patrick Harris und ich waren als Teenager befreundet”, erklärte Bialik. “Wir hatten denselben Agenten und bewegten uns in denselben sozialen Kreisen. Er war sehr zerebral, und ich auch, also waren wir nicht die Party-Kids. Wir hatten eine Menge Spaß zusammen als Teenager. Wir waren diese nerdigen Kinderstar-Leute.”

‘The Big Bang Theory’: Der herzzerreißende Grund, warum Mayim Bialik aufhörte, in der Serie Harfe zu spielen

Mayim Bialik verrät, wie ihre Freundschaft mit Neil Patrick Harris endete.

Im Gespräch mit The Chicago Tribune erinnerte sich Bialik daran, wie Harris sie einlud, ihn bei seinem Broadway-Debüt in Rent zu sehen. Er besorgte ihr tolle Plätze in der ersten Reihe, wo sie mit ihren Eltern und demjenigen saß, mit dem sie zu der Zeit zusammen war.

Zugegeben, Bialik ist kein Broadway-Theater-Fan, aber sie merkte an, dass sie glücklich war, Harris auf der Bühne zu sehen.

“Also gehen wir hin, und er ist großartig, aber – bei allem Respekt vor Rent – es ist einfach nicht mein Ding”, sagte Bialik. “Es ist nicht mein Ding.

Aber im Publikum gab es eine Menge kreischender Mädchen. Es war ein Tollhaus.”

Als die Show endete, stand das Publikum für eine stehende Ovation auf.

Bialik wollte nicht aufstehen und wandte sich an ihr Date, um das zu sagen.

Aber sie glaubt, dass Harris sie von der Bühne aus gehört haben könnte.

The Big Bang Theory” hatte “Star Wars”-Auftritte von 3 der größten Stars des Franchises

“Ich war vielleicht in der zweiten Reihe, und ich drehte mich zu meinem Freund um und sagte: ‘Ich werde dafür nicht aufstehen'”, erinnert sie sich.  “Und dann war da Neil Patrick Harris auf der Bühne, er stand praktisch über mir, und ich bin mir sicher, dass er meine Lippen lesen konnte. Also bin ich aufgesprungen und habe applaudiert, und noch einmal, er war fantastisch – jeder war fantastisch! – aber es war einfach nicht mein Ding.”

Als der Call Me Kat-Star hinter die Bühne ging, um Harris zu treffen, bestätigte er, dass er sie gehört hatte. “Gott segne Neil – so war unsere Beziehung – er sagt: ‘Warum hast du gesagt, du würdest nicht aufstehen?'” sagte Bialik.  “Es war so peinlich.

Und ich sagte: ‘Neil, du warst so unglaublich, ich war einfach noch nicht auf den Beinen, aber ich bin so stolz auf dich!'”

Aber Bialik bemerkte, dass es von da an bergab ging. “Es war das schlimmste Gefühl, und ich habe ihm danach einen Zettel geschrieben, ich weiß nicht, ob er ihn je bekommen hat”, verriet sie. “Unsere sozialen Kreise verschoben sich sowieso, aber ich bin mir sicher, dass es unsere Freundschaft beendete. Ich habe ihn seitdem wiedergesehen, aber es ist eine dieser Geschichten, bei denen es keine Möglichkeit gibt, sich gut zu fühlen wegen dem, was passiert ist. Einfach keine Möglichkeit. Es ist schrecklich.”

Bialik sagte, sie fühle sich schrecklich wegen der ganzen Tortur und deutete an, dass sie Harris’ Leistung wirklich liebte. “Er war fantastisch”, fügte sie hinzu. “Alle waren so talentiert. Ich war einfach nicht bereit, aufzustehen.”

Share.

Leave A Reply