Marina Hoermanseder wünscht sich, wie GNTM-Dascha, mehr üppige Models.

0

Marina Hoermanseder wünscht sich, wie GNTM-Dascha, mehr üppige Models.

Marina Hoermanseder ist beeindruckt von Dascha Carriero (21). Bei “Germany’s next Topmodel” kämpfte sich das kurvige Model auf den zweiten Platz. Zum Abschluss der Show trug sie unter anderem einen Look des Designers. Aufgrund ihrer Konturen musste das Kleidungsstück geändert und ein Lederelement umfunktioniert werden. Die Österreicherin war von dem, was sie auf dem Laufsteg sah, so beeindruckt, dass sie nun mehr Outfits für kurvige Damen entwerfen möchte.

Im Promiflash-Interview schwärmte sie: “Ich finde, das sah sehr verführerisch aus.” Die 35-Jährige hat dadurch neuen Ideenreichtum entdeckt. “Ich würde gerne mehr davon machen. Ich würde gerne mehr mit Kurven arbeiten, weil es mir so viel Spaß gemacht hat. Sie sah darin umwerfend aus. “Ich fand es total verrückt”, prahlte sie.

Die Modeschöpferin hingegen fehlt nun, wenn es darum geht, Outfits für kurvige Damen zu entwerfen. Daher hofft sie, dass sich das bald ändern wird. “Ich würde mich freuen, wenn mehr kurvige Models den Markt erobern und die Agenturen eine größere Auswahl an kurvigen Models für mich haben”, erklärte sie gegenüber Promiflash.

Share.

Leave A Reply