Maren Wolf sagt nach der Diagnose Lipödem gegen Ende ihres Lebens: “Ich kann nicht mehr.”

0

Maren Wolf sagt nach der Diagnose Lipödem gegen Ende ihres Lebens: “Ich kann nicht mehr.”

Maren Wolf (29) hat ein paar besorgniserregende Äußerungen zu sagen! Erst kürzlich musste die Influencerin einen schweren Rückschlag verkraften: Bei ihr wurde gerade ein Lipödem diagnostiziert, nachdem bereits im Juni eine Form von Rheuma bei ihr festgestellt worden war. Außerdem kämpft die Blondine weiterhin mit Traurigkeit, was für die Mutter eines Kindes ein schrecklicher Moment ist. Die Belastungen bringen auch die Kölnerin an ihre Grenzen: Maren hat sich nun in einem emotionalen Statement an ihre Follower gewandt und erklärt, dass sie am Ende ihrer Kräfte angekommen ist…

Am Mittwoch veröffentlichte die 29-Jährige einen langen Text an ihre Instagram-Follower, in dem sie Details über ihr Innenleben preisgab: “Ich habe keine Ahnung, was los ist. Ich bin müde und kann scheinbar nicht die Energie aufbringen, um auch nur die einfachsten Aufgaben zu erledigen!”, und fuhr fort, dass sie derzeit merke, dass einige Dinge nicht so laufen, wie sie es erwartet habe und dass viel los sei, was sie zermürbe: “Ich kann es nicht mehr aushalten.” […] Es ist gut, nicht immer so hart zu sein!”

Nach der erneuten Diagnose hat sie beschlossen, sich etwas Zeit zu gönnen, um sich zu erholen – und verriet, dass sie Urlaub machen würde. An ihre Follower schrieb sie: “Ich muss mich sammeln und mich heute und morgen die Tagesstunden suchen…”

Share.

Leave A Reply