Mach einen Spritzer! Während einer Kajak-Expedition fällt Mette-Marit ins Wasser!

0

Mach einen Spritzer! Während einer Kajak-Expedition fällt Mette-Marit ins Wasser!

Prinzessin Mette-Marit (47) arbeitet sicherlich noch an ihren Kajak-Fähigkeiten! Die Frau des norwegischen Kronprinzen Haakon (47) ist eine sportliche Adelige, die sich als naturverbunden zeigt. Sie und ihr Gatte wandern nicht nur gerne gemeinsam, sondern probieren sich auch gerne im Wassersport aus. Kürzlich unternahmen die nordischen Royals eine kleine Kajaktour auf dem Oslofjord, als Mette ungewollt ins Wasser stürzte…

Die Prinzessin und ihr Liebster nutzten das schöne Wetter am Dienstag und ruderten mit dem Osloer Kajakclub über die Ostsee. Dabei hatten sie sichtlich Spaß, setzten ihr schönstes Lächeln auf und winkten fröhlich in die Kamera für ein Seflie mit der ganzen Gruppe. Gut, dass die Aufnahme zu Beginn der Tour gemacht wurde, denn die Haare der Blondine waren nicht mehr so perfekt: Sie plumpste ein paar Minuten später aus dem Kajak ins Meer, lachte aber darüber. Strahlend und mit Schwimmweste klammerte sie sich als Kltischnass an ihr Boot. Das zeigen unter anderem Fotos.

Weniger Glück hatte die 47-Jährige allerdings bei einem sportlichen Missgeschick zu Beginn des Jahres. Bei einem Skiurlaub blieben die Skier der Prinzessin an einem Lift hängen, wodurch sie das Gleichgewicht verlor und stürzte. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ein Steißbeinbruch festgestellt wurde.

Share.

Leave A Reply