Lukas Podolski, ein Ex-Nationaltorwart, schießt gegen eine deutsche Elf.

0

Lukas Podolski, ein Ex-Nationaltorwart, schießt gegen eine deutsche Elf.

Einen positiven Eindruck hat er bei der deutschen Nationalmannschaft nicht hinterlassen! Nach der demütigenden 0:2-Niederlage gegen England im EM-Achtelfinale taumelt ganz Fußball-Deutschland noch immer. Denn mit dem Ausscheiden von Joachim Löw (61) hatten viele Fans so nicht gerechnet. Der ehemalige DFB-Held Lukas Podolski (36) ist einer, der weniger als 24 Stunden nach dem Spiel etwas zu der Niederlage zu sagen hat – doch nicht jeder wird mit seinen Worten einverstanden sein: Poldi geht nach dem Spiel hart mit Jogis Mannschaft ins Gericht!

Im Bild-Podcast “EM Insider” sprach der 36-Jährige offen über den Rückschlag. England habe es seiner Meinung nach nicht verdient, so schnell weiterzukommen. Dennoch könne er verstehen, warum Deutschland dieses Kultspiel verloren habe: “Es war wenig nach vorne geplant.” Dieser Ehrgeiz, dieser Schwung, diese Entschlossenheit – es scheint alles zum Scheitern verurteilt zu sein. Nichts bewegt sich, nichts bewegt sich, wenn man in die Gesichter der Spieler schaut”, zieht er ein brutal ehrliches Fazit.

Überhaupt sind es die Spieler, denen es am schwersten fällt zu glauben, dass ihre Mannschaft aus dem Turnier ausgeschieden ist. Nach dem Spiel war vor allem Innenverteidiger Mats Hummels (32) ratlos. “Für uns ist die Europameisterschaft gelaufen, und ich sitze hier im Bus und weigere mich, das zu akzeptieren. Ich kann meine Gedanken auch nicht zusammenkriegen”, postete er kurz nach dem Desaster auf Instagram.

Share.

Leave A Reply