‘Little House on the Prairie’: Melissa Gilbert öffnete sich über ihre Schwärmerei für “Happy Days”-Star Scott Baio – “Er hätte nicht desinteressierter sein können

0

Wie viele Mädchen, die aufwachsen, hatte auch Melissa Gilbert von “Little House on the Prairie” ihre Schwärmerei für Prominente. Sie ist diesen Schwärmereien bei der Arbeit in den Paramount Studios begegnet. Hier ist, was aus ihrer Schwärmerei für Scott Baio aus Happy Days wurde.

Melissa Gilberts Promi-Schwärmereien

Als kleines Mädchen schwärmte Gilbert für Adam West von Batman. Aber dann sah sie “The Great Waldo Pepper” und “der Mann [den sie]heiraten wollte” wurde Robert Redford.

“Ich ging meine Tiger Beat und Teen Beat Magazine durch und tapezierte meinen Schulspind mit Fotos von ihm, John Travolta, David Cassidy, Shaun Cassidy, Parker Stevenson und Bruce Boxleitner von How the West Was Won, meinem zukünftigen Ehemann”, schrieb sie in ihren Memoiren, Prairie Tale. “Nur in dieser Branche kann ein Mädchen erwachsen werden und das Bild in ihrem Spind heiraten!”

Gilbert war auch oft in Magazinen wie “Tiger Beat” und “Teen Beat” zu sehen, obwohl sie sich “einen Dreck darum scherte.”

“Ich verschlang die Artikel über diese jungen Männer und glaubte jedes Wort, obwohl ich genau wusste, dass das, was über mich geschrieben wurde, nicht wahr war”, schrieb sie.

Melissa Gilberts Schwärmerei für Scott Baio aus ‘Happy Days’

Obwohl Gilberts Spind mit Promi-Schwärmereien übersät war, würde sie sich nicht als “knabenverrückt” bezeichnen.

“Ich war zu zurückhaltend für solche Zurschaustellungen, was mich sehr wählerisch machte”, schrieb sie.

Als sie jedoch zum ersten Mal Scott Baio auf dem Paramount-Gelände sah, dachte sie, dass sie vielleicht etwas Mut aufbringen könnte. Gilbert und ihre Freundin Tracy Nelson gingen zu den Aufnahmen von Happy Days, “wann immer es möglich war.”

‘Little House on the Prairie’: Als Melissa Gilbert von Michael Landons ‘schrecklicher’ Wut geplagt wurde

“Obwohl sie mich umbringen wird, weil ich das zugebe, haben wir den Text von Linda Ronstadts Song ‘Blue Bayou’ in ‘Scott Baio’ umgeschrieben”, erzählte Gilbert.

Gilbert fing an, in der Hoffnung, Baio zu treffen, im Kommissariat herumzuhängen, “als ob er auch nur im Entferntesten interessiert sein könnte.”

Sie erfuhr schließlich, dass “er es nicht war. Tatsächlich hätte er nicht desinteressierter sein können.”

Andere Berühmtheiten, die Melissa Gilbert in der Kantine traf, wenn sie nicht gerade ‘Little House on the Prairie’ drehte

Wann immer Gilbert nicht gerade ‘Little House on the Prairie’ drehte, liebte sie es, die Paramount Studios zu erkunden.

“Ich konnte der Verlockung nicht widerstehen, die Orte, an denen die Kulissen gelagert wurden, die anderen Tonbühnen und die Kommissariate, die ein Zentrum der Aktivität und der Sternenbeobachtung waren, zu erkunden”, schrieb sie.

Alle, die auf dem Gelände Filme und Fernsehsendungen drehten, aßen jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit zu Mittag, so dass Gilbert dort Gelegenheit hatte, sich unter die anderen Stars zu mischen.

“Unwissend, dass ich einer der Stars in einer Hit-Show war, schaute ich mich ständig um”, schrieb sie. “Ich war jedes Mal aufgeregt, wenn ich jemanden Berühmtes sah, wie die Mork & Mindy-Stars Robin Williams und Pam Dawber oder die Jungs von Happy Days.”

‘Little House on the Prairie’: Der Streich, den Michael Landon den Frauen spielte, die “in Scharen herauskamen, um ihn arbeiten zu sehen und in Ohnmacht zu fallen

Während die Dinge zwischen Gilbert und Baio nicht wirklich funktionierten, fand sie einen guten Freund aus der “Happy Days”-Besetzung: Henry Winkler.

“Ich habe mich in der Schlange mit Henry Winkler getroffen, einem der liebenswertesten Menschen im Geschäft”, schrieb sie. “Wie man in der Prairie-Sprache sagen würde, haben er und ich uns angefreundet.”.

Share.

Leave A Reply