Laut Covid-Diagnose: Deutscher Vlogger stirbt mit 29 Jahren.

0

Die YouTuberin, die an der vietnamesischen Version des Bachelor-Studiengangs teilgenommen hatte und für ihre Schönheitsvideos sowie für ihr Engagement gegen das Körperschamgefühl bekannt war, lässt ihren Bruder und ihren Partner zurück.

Erst im August wagte das Paar den nächsten Schritt in ihrer Beziehung: In einem Clip hatte sie ihrer Gemeinde erzählt, wie ihr Freund vor ihr auf die Knie gegangen war und um ihre Hand anhielt – und sie sagte ja.

Der Bruder des 29-Jährigen macht die schockierende Nachricht auf seinem Instagram-Profil öffentlich.

“Ich bin sprachlos.

Das Leben ist ungerecht.

Mit dir aufzuwachsen war so toll.

Du hast mir so viel beigebracht.

Das Leben ist so kostbar”, versucht er seine Trauer in Worte zu fassen.

Unter Brittanyas letztem Web-Post zeigen Fans ihre Anteilnahme: “Mein tiefstes Beileid und viel Mitgefühl für die Hinterbliebenen”, schreibt zum Beispiel ein User.

Tragödie des Brittanya-Karmas: Der Vlogger, dessen bürgerlicher Name Nguyen Tran Phuong Linh war, hatte vor etwa zwei Wochen ein beunruhigendes Update ins Netz gestellt: Sie hatte sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

In ihrem Beitrag sprach sie über ihre körperlichen Beschwerden und teilte ehrliche Fotos aus dem Krankenhaus mit.

Am 20.

November erschien das letzte Lebenszeichen der Hamburgerin in den sozialen Medien – und jetzt wird es bekannt: Brittanya ist an den Folgen der Infektion gestorben.

..

Share.

Leave A Reply