Kurz nach der Geburt des Säuglings wurde eine schwangere Influencerin getötet.

0

Kurz nach der Geburt des Säuglings wurde eine schwangere Influencerin getötet.

Eigentlich wollte ich nur die pure Freude über ein Neugeborenes auskosten. Vor etwa einer Woche teilte die brasilianische Innenarchitektin und Bloggerin ihren Fans aufregende Neuigkeiten mit: Sie und ihr Partner Marcelo erwarteten Zwillinge. Ihren wachsenden Babybauch hatte sie zuvor stolz vor der Kamera gezeigt. Doch nur wenige Tage nachdem die ersten Schwangerschaftsfotos veröffentlicht wurden, wurde Kathlen bei einer Schießerei erschlagen.

Die werdende Mutter geriet laut “The Sun” in einen Kampf zwischen Polizisten und Kriminellen. Der Netz-Superstar wurde bei einer Schießerei in der Nähe ihres früheren Wohnviertels Lins de Vasconcelos in Rio de Janeiros nordwestlichem Außenbezirk von einer Kugel getroffen und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Dort konnten die Ärzte jedoch nur noch ihren Tod feststellen. Derzeit wird untersucht, ob der tödliche Schuss von der Polizei oder aus den Schusswaffen der kriminellen Bande abgefeuert wurde.

Der Tod eines geliebten Menschen und seines ungeborenen Kindes hat Partner am Boden zerstört, und er hat seine Angst mit der Welt auf Instagram geteilt. “Gottes Wille kann manchmal schwer zu begreifen sein. Ich liebe dich für immer”, kommentierte er zu einem Foto der verstorbenen Frau, die einen positiven Schwangerschaftstest vor die Kamera hält.

Share.

Leave A Reply