Klar, Oprah: Harry ermutigt die Royals, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein!

0

Klar, Oprah: Harry ermutigt die Royals, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein!

Oprah Winfrey (67) ist nach wie vor eine große Unterstützerin von Prinz Harry (36)! In den vergangenen Monaten hatte das Blaublut eine Reihe von Skandalen angehäuft: Nach seinem Ausstieg aus dem Königshaus enthüllte er in Interviews, Podcasts und einer Dokumentation zahlreiche pikante Details über seine Verwandtschaft. Auch im Gespräch mit dem Rotschopf blieb er nicht im Verborgenen. Doch eines ist laut der Talkshow-Legende sicher: Harrys Offenheit könnte der königlichen Familie noch zugute kommen…

Die 67-Jährige sagte in einem Interview mit der TV-Show This Morning, dass Harrys Kommentare der erste Schritt der Royals in Richtung Selbstreflexion sein könnten. Sie schilderte: “Wenn man in der Lage ist, seine innere Wahrheit auszusprechen, hilft das anderen Menschen, ihre eigene Wahrheit zu erkennen!” Gleichzeitig zeigte sie sich besorgt, dass seine Offenheit die Versöhnung Harrys mit seiner Familie behindern könnte.

Zumindest in ihrem letzten Punkt hat die US-Amerikanerin wohl recht: Nach der kürzlichen Veröffentlichung von Harrys und Meghans gemeinsamer Dokumentation, in der der baldige Vater von zwei Kindern auch über die Monarchie spricht, waren seine Familienmitglieder alles andere als erfreut. Sein Vater Charles (72) war wütend, dass sein Sohn so persönliche Informationen veröffentlicht hatte.

Share.

Leave A Reply