Kims Fans sind sich sicher: Sie hat hier mit Photoshop-Arbeiten assistiert.

0

Kims Fans sind sich sicher: Sie hat hier mit Photoshop-Arbeiten assistiert.

Jetzt wird sie also auch noch angefeindet! Khloé Kardashian (36) sorgte vor ein paar Wochen mit einem Foto für Aufsehen: Ein unretuschiertes Foto des “Keeping up with the Kardashians”-Stars wurde versehentlich ins Internet geleakt und sorgte für Aufregung, als bekannt wurde, wie aggressiv ihre Bilder normalerweise bearbeitet werden. Ihre Schwester, Kim Kardashian (40), wird nun für den Einsatz von Photoshop gezüchtigt: Khloé soll nun auf einem Bikini-Foto ordentlich nachgeholfen haben, so wie sie sonst auch ist!

Zumindest glauben das einige Instagram-Follower! Erst vor wenigen Tagen teilte die 40-Jährige ein Foto von sich in einem freizügigen orangefarbenen Zweiteiler. Einige Follower glauben hingegen, dass dieses Bild eine Photoshop-Kreation ist. “Schaut euch ihre Oberschenkel an, einer davon ist furchtbar gephotoshopped” und “Dass sie ihre Hüften jetzt schlanker retuschiert…”, äußerten zwei User ihren Unmut. In der Tat wirkt die vierfache Mutter im Vergleich zu anderen Fotos auf diesem etwas zierlicher.

Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass die Noch-Ehefrau von Kanye West (43) mit ihrem Aussehen bei den Fans für Mutmaßungen sorgt. Auf einem Strandfoto, das vor ein paar Wochen aufgenommen wurde, waren nur vier der fünf Zehen am Fuß der Unternehmerin zu sehen, wie Verehrer berichten. Ein Verehrer erkundigte sich: “Hat sie nur vier Zehen?”

Share.

Leave A Reply