Kim Kardashian macht sich nach ihrer Scheidung Sorgen um ihre Kinder.

0

Kim Kardashian macht sich nach ihrer Scheidung Sorgen um ihre Kinder.

Kim Kardashian (40) ist besorgt! Nach fast sieben Jahren Ehe reichten “Keeping up with the Kardashians”-Star Kim Kardashian und Rapper Kanye West (44) im Februar die Scheidung ein. Inzwischen wurden bereits die ersten Folgen der Reality-TV-Show ausgestrahlt und das Model äußerte sich erstmals zu der Trennung: Unter Tränen verriet sie, dass sie sich dadurch wie eine Versagerin fühle. In der Tat soll die Schauspielerin Angst haben, dass sie ihren vier Kindern keine Ehre machen kann, wenn sie keinen Ehemann hat!

Laut einer Quelle, die der 40-Jährigen nahesteht, ist die neue Staffel ihrer Show extrem schwierig für sie. Sie behauptet, dass die Situation für sie besonders schwierig ist, da sie sich fragt, ob sie ihrer neuen Position als alleinerziehende Mutter gerecht werden kann. Kim mache sich Sorgen um ihre Kinder und befürchte, dass sie ihnen kein typisches Zuhause bieten könne, so die Quelle.

Laut der US-Amerikanerin sei die Musikerin in der Vergangenheit häufig abwesend gewesen, was einer der Gründe für die Trennung gewesen sei: Das einstige Traumpaar konnte angeblich sein Geschäfts- und Privatleben nicht mehr unter einen Hut bringen. In einer Folge ihrer Reality-Show plauderte sie aus: “Er geht jedes Jahr in einen anderen Staat.”

Share.

Leave A Reply