Kim bricht in Tränen aus, als sie zum ersten Mal über ihre Trennung von Kanye spricht.

0

Kim bricht in Tränen aus, als sie zum ersten Mal über ihre Trennung von Kanye spricht.

Die Scheidung von Kim Kardashian (40) wird nicht unbemerkt bleiben. Nach sechs Jahren Ehe mussten sich die renommierte Anwaltstochter und ihr Rapper-Gatte Kanye West (43) eingestehen, dass ihre Ehe dem Untergang geweiht ist – Kim reichte die Scheidung ein. Kim hatte sich geschworen, ihre Ehe-Trennung mit dem “Heartless”-Musiker in der letzten Staffel der Reality-Show, die den Alltag der Familie festhält, aufzuarbeiten. Jetzt war der Zeitpunkt gekommen: Kim bricht in Tränen aus und macht in einer Folge eine emotionale Offenbarung!

Es ist das erste Mal, dass Kim bei “Keeping Up With the Kardashians” über ihre Trennung von Kanye spricht. Die 40-Jährige gesteht verbittert: “Ich habe versagt – ich fühle mich wie ein verdammter Loser.” Sich dem Lebensstil des erfolgreichen Musikers und Unternehmers anzupassen, sei für die dunkelhaarige Frau nicht mehr möglich gewesen, vor allem angesichts der gemeinsamen Kinder. “Jedes Jahr geht er in einen anderen Staat”, so Kim weiter, bevor sie hinzufügte: “Er braucht jemanden, der bei jedem Schritt für ihn da ist.” Die Tatsache, dass sie in Zukunft nicht mehr diese Person sein wird, verlange von ihr, alles zu geben!

Berichten zufolge wurde die gemeinsame Zeit des Paares in letzter Zeit von einer Reihe von Schwierigkeiten überschattet. Kanye hatte zuvor durch seine psychische Störung, seine glühende Verehrung für den ehemaligen Präsidenten Donald Trump (74) und seine eigene Präsidentschaftskampagne Schlagzeilen gemacht.

Share.

Leave A Reply