Khloé Kardashian ist Gegenstand eines neuen Photoshop-Skandals, wie Fans berichten.

0

Khloé Kardashian ist Gegenstand eines neuen Photoshop-Skandals, wie Fans berichten.

Als ob Khloé Kardashian (36), die ohnehin schon viel um die Ohren hat, noch mehr bräuchte! Anfang April versuchte die Reality-TV-Darstellerin offenbar, ein unbearbeitetes Bikini-Foto von sich aus dem Internet entfernen zu lassen, nachdem es ungewollt gepostet worden war. Daraufhin erntete sie viel Kritik für ihre übermäßig manipulierten Fotos. Tristan Thompson (30), ihr Freund, soll sie angeblich betrogen haben. Und jetzt haben die Photoshop-Polizisten im Internet noch mehr zu meckern: Khloé soll bei ihren jüngsten Fotos wieder einmal nachgeholfen haben.

Erst vor wenigen Tagen feierte Kendall (25) mit großem Promi-Aufgebot den Launch ihrer eigenen Tequila-Linie. Zu diesem Anlass posierten die Mädchen in einem Raum voller Kisten des hochprozentigen Agavenschnapses. Khloé teilte die Fotos auf Instagram, wo einige Kritiker wütend auf ihren Auftritt reagierten. “Wie schaffst du es, so schön zu sein, Khloé?”, fragte sich eine Person, woraufhin eine andere antwortete: “Photoshop!” Du kannst das auch!” “Die Macht von Photoshop und plastischer Chirurgie”, schrieb ein anderer.

Dass Khloé sich von solchen abfälligen Bemerkungen nicht die gute Laune verderben lässt, bewies sie jedoch schnell. Kim Kardashian (40) wurde in einer Instagram-Story, die sie hochgeladen hat, dabei gesehen, wie sie mit einer nackten Statue herumspielte.

Share.

Leave A Reply