Katie Price macht Gesäß-OP durch Fettinjektion rückgängig.

0

Katie Price macht Gesäß-OP durch Fettinjektion rückgängig.

Ein Eingriff an Katie Price (43) ist rückgängig gemacht worden. Die TV-Persönlichkeit ist offen, was ihre Schönheitsoperationen angeht. Im März ließ sie sich zum zwölften Mal die Brüste richten. Allerdings ist die Britin heute mit all ihren kosmetischen Eingriffen unzufrieden. Für sie heißt es zurück in die Klinik, doch diesmal will sie ihren ehemals riesigen Hintern noch einmal verkleinern lassen.

Die Britin hat sich in der Vergangenheit ihren Hintern mit Fett aufpumpen lassen, doch nun sagt sie in einem YouTube-Video, dass sie das Bild “hasst”. Das eingespritzte Fett soll in einer speziellen Therapie aufgelöst werden, wodurch ihre Rundungen wieder kleiner werden. Sie wurde in ihrer ersten Sitzung beurteilt, und die Po-Verkleinerung würde beim nächsten Besuch des Arztes beginnen.

In der Zwischenzeit beklagt sie mehr als nur die künstliche Veränderung ihres Gesäßes. “Wenn ich mir Bilder aus meiner Vergangenheit anschaue, denke ich mir: ‘Oh mein Gott, meine Lippen'”, sagt sie in der Dokumentation “Steph’s Packed Lunch”. “Was zur Hölle habe ich mir dabei gedacht?”

Share.

Leave A Reply