Julia Holz arrangiert bereits ihre Beerdigung als Teil ihres Krebskampfes!

0

Julia Holz arrangiert bereits ihre Beerdigung als Teil ihres Krebskampfes!

Julia Holz hat begonnen, über das Ende ihres Lebens nachzudenken. Das Leben der Influencerin brach vor wenigen Wochen zusammen, als bei ihr Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert wurde. Nur eine Chemotherapie kann das Leben der 35-Jährigen noch retten, schließlich ist die Krankheit nicht nur im fortgeschrittenen Stadium, sondern hat auch schon gestreut. Julia bereitet bereits ihre eigene Beerdigung vor, was für die Wahlmallorquinerin ein Grund ist, sich Gedanken über ihren Tod zu machen.

Eines steht für sie fest, wie sie in einem Interview mit “Bild” erklärte: “Wenn ich den Kampf gegen den Krebs verliere, möchte ich in Rostock beerdigt werden.” Die letzte Ruhestätte im Familiengrab in ihrer Heimatstadt – der Hansestadt an der deutschen Ostseeküste – zu finden, sei ihr sehr wichtig, damit sie für immer bei ihren Lieben sein kann. “Man sollte auch nicht schwarz zur Beerdigung tragen”, fügte er hinzu. Die Mutter einer kleinen Tochter wünscht sich, dass viele weiße Rosen auf dem Grab platziert werden, da dies immer ihre Lieblingsschnittblumen gewesen seien, erklärte sie.

“Es soll später eine schöne bunte Beerdigung werden”, erklärte sie, “damit das für die Leute, die zu mir kommen, nicht zu trist ist.” Das Ende ihres Lebens hat der Netz-Promi aber noch nicht erreicht: “Jetzt wird erst einmal gekämpft und nicht gestorben!” Zur genaueren Abklärung hat er nun einen Termin bei einem Spezialisten an der Berliner Charit vereinbart.

Share.

Leave A Reply