Joe Exotic wird nicht aus dem Gefängnis entlassen, er wird erneut verurteilt.

0

Joe Exotic wird nicht aus dem Gefängnis entlassen, er wird erneut verurteilt.

Der Traum von Joe Exotic (58), frei zu sein, ist geplatzt! Der “Tiger King”-Darsteller verbüßt derzeit eine 22-jährige Haftstrafe, nachdem er letztes Jahr wegen versuchten Auftragsmordes an Carole Baskin (60) und Tierquälerei verurteilt wurde. Einer seiner zahlreichen Einsprüche war jedoch erfolgreich, und sein Urteil wurde von einem Richter im Zehnten Bezirksgericht von Oklahoma aufgehoben. Bedeutet dies, dass der Großkatzen-Liebhaber bald aus der schwedischen Haft entlassen wird? Nein, denn ein Richter hat nun entschieden: Sie werden noch einmal verurteilt werden!

CBS News hat dies bestätigt. Laut dem Nachrichtenportal behauptete das Anwaltsteam des US-Amerikaners, der mit bürgerlichem Namen Joseph Maldonado-Passage heißt, dass es unzulässig sei, dass er den gesamten Prozess miterleben durfte, obwohl er als Zeuge der Staatsanwaltschaft aufgeführt war. “Dieser Fehler bei der Auslegung der Richtlinien verlangt die Aufhebung des Schuldspruchs”, stimmte der Richter zu, aber anstatt das Urteil aufzuheben, schickte er den Fall zurück an das Gericht in Oklahoma City für eine Neuverhandlung.

Für den Laien bedeutet dies, dass das zuständige Gericht nun die Anklage überprüfen und den Angeklagten erneut verurteilen muss. Allerdings hat der 58-Jährige wenig Hoffnung, dass sich dies auf sein Urteil oder seine Zeit hinter Gittern auswirken wird. So muss er mit weiteren 21 Jahren Gefängnis rechnen.

Share.

Leave A Reply