Jamie soll Britney 2008 “fett” und “h*re” genannt haben.

0

Jamie soll Britney 2008 “fett” und “h*re” genannt haben.

Jamie Spears (68) werden noch mehr Dinge vorgeworfen! Britney Spears’ Vater (39) war in den vergangenen 13 Jahren ihr Vormund. Die Sängerin hatte kürzlich versucht, die Situation vor Gericht zu ändern, aber ein Richter entschied, dass die Vormundschaft bestehen bleibt, obwohl die 39-Jährige zuvor erklärt hatte, wie sehr sie darunter leidet! Ein Insider hat inzwischen enthüllt, dass sie nicht gut behandelt wurde. So soll der Promi-Vater unter anderem die “Toxic”-Interpretin beleidigt haben.

Das verriet Jacqueline Butcher, eine Bekannte der Familie, dem “New Yorker”. Er soll ihr Comeback arrangiert haben, kurz nachdem er 2008 die Kontrolle über das Leben seiner Tochter erlangte und sie aus der Psychiatrie entlassen wurde, so die Bekannte. Angefangen hat es mit einem Cameo-Auftritt in der Hit-TV-Sitcom How I Met Your Mother. Als er die Mini-Rolle mit Jacqueline in seinem Büro besprach, war sie anwesend. “Ich erwartete, dass er sagen würde: ‘Wir lieben dich, aber du brauchst Hilfe.’ ‘Du bist fett’, sagte er stattdessen. Daddy wird dich auf Diät setzen und einen Personal Trainer engagieren, damit du wieder in Form kommst'”, erinnert sie sich.

In den darauffolgenden Wochen soll der damals 26-Jährige sie weiter belästigt haben. “Er wurde immer sehr wütend auf sie […] und nannte sie eine H*re und eine lausige Mutter”, so Jaqueline weiter. Ihr würde der Zugang zu ihren Kindern verwehrt werden, wenn sie den Wünschen ihres Vaters nicht nachkäme.

Share.

Leave A Reply