Ist Kim nicht gewillt, nach der Scheidung mit Kanye befreundet zu bleiben?

0

Ist Kim nicht gewillt, nach der Scheidung mit Kanye befreundet zu bleiben?

Gibt es eine Animosität zwischen Kim Kardashian (40) und Kanye West (44), oder doch nicht? Nach mehr als sechs Jahren Ehe gaben der Rreality-TV-Star und der Rapper im Februar ihre Scheidung bekannt. Danach schienen die beiden wegen ihrer vier gemeinsamen Kinder in guter Kommunikation miteinander zu stehen. Auch einen süßen Geburtstagspost widmete sie ihrem Ex nur wenige Tage zuvor. Und das, obwohl sie nun scheinbar nicht mehr mit ihm sprechen will!

Laut “The Sun” hat sie seit Monaten keinen Kontakt mehr zu ihrem Ex und kommuniziert nur noch über Dritte mit ihm, wegen ihrer Kinder. “Sie ist nie mit ihren Exen befreundet geblieben; sie macht einfach weiter”, sagte eine Quelle der Zeitung und fügte hinzu: “Und sie ist bereits darüber hinweg und hat das Kapitel geschlossen.” ist ein Profi darin, nach einer Trennung weiterzumachen, so der Insider.

Bis auf einen netten Instagram-Post zum Geburtstag scheint also absolute Funkstille zwischen den beiden zu herrschen. Nichtsdestotrotz bemüht sie sich, ihre Probleme mit Kanye so ruhig wie möglich zu klären. Sie will ihn nicht verärgern, zumal er an einer bipolaren Störung leidet.

Share.

Leave A Reply