Ist der Stab von Prinz William schuld an Harrys Zankerei?

0

Ist der Stab von Prinz William schuld an Harrys Zankerei?

Hat sich jemand aus dem Stab eingemischt? Das Verhältnis zwischen Prinz William (39) und seinem Bruder Harry (36) ist seit langem schwierig. Viele Kommentatoren glauben, dass der Zweite in der britischen Thronfolge den Megxit, also den Rückzug aus den königlichen Pflichten, für einen Fehler hält. Doch jetzt gibt es einen neuen Grund für das angesäuerte Verhältnis: Omid Scobie bringt Williams Personal ins Spiel!

“Harry & William: What Went Wrong?” ist eine Dokumentation über das Königspaar. Die Rolle des häuslichen Umfelds des Prinzen nimmt der Royal-Experte genauer unter die Lupe: Angestellte in Williams Firma hätten gezielt Zweifel an Harrys mentaler Gesundheit geäußert und Geschichten verbreitet! Damit hätten die Bediensteten einen wesentlichen Anteil an der Verschlechterung der brüderlichen Verbindung, so die Kritik. Mit “Finding Freedom” hat der Journalist eine Biografie über Harry und seine Frau, Herzogin Meghan (39), veröffentlicht.

Zum 60. Geburtstag ihrer 1997 verstorbenen Mutter, Prinzessin Diana (36), enthüllten William und Harry gemeinsam eine Statue. Dieser Schritt wird häufig als Zeichen dafür gedeutet, dass die beiden ihre Beziehung wieder aufgefrischt haben. Bei der Trauerfeier für ihren Großvater Prinz Philip (99) im April war das Verhältnis der beiden noch eisig.

Share.

Leave A Reply