Im Gedenken an Chadwick: Der Vorspann von “Black Panther” wurde geändert.

0

Und wie stehen die Chancen, dass dem Black-Panther-Schauspieler in der Fortsetzung des Superhelden-Films Tribut gezollt wird? Victoria Alonso, die Geschäftsführerin der Marvel Studios, gibt im Zusammenhang mit The Wrap keinen Grund für solche Hoffnungen: Es ist nicht geplant, dass Chadwick in der Fortsetzung einen virtuellen Auftritt mittels CGI (Computer Generated Image) erhält.

Dies wurde Ende November von Bob Iger, dem Vorsitzenden von Disney, angekündigt.

Um genau zu sein, gab der Unternehmer die Nachricht an dem Tag bekannt, an dem Chadwick tatsächlich seinen 44.

Geburtstag gefeiert hätte.

In einem Twitter-Beitrag schrieb er: “Es ist eine besondere Ehrung für jemanden, der uns immer wichtig war und der uns immer am Herzen liegen wird.

“Der neue “Black Panther”-Vorspann zeigt jetzt nur noch Szenen aus dem Film mit dem Titelhelden, statt Bilder aus verschiedenen Marvel-Produktionen.

Was für eine rührende Geste für Chadwick Boseman (43)! Der Schauspieler starb im vergangenen August nach einem vierjährigen Kampf gegen Darmkrebs.

Viele Marvel-Fans werden ihn wahrscheinlich immer als T’Challa, König von Wakanda, aus dem Superheldenfilm Black Panther in Erinnerung behalten.

Disney, das Filmstudio hinter der Comic-Verfilmung, ehrt den Leinwandhelden nun mit einer ganz besonderen Hommage.

Die Produzenten haben den Vorspann des Erfolgsfilms adaptiert und Szenen und Bilder des Hollywood-Stars hinzugefügt!

Share.

Leave A Reply