Ikone der italienischen Musik Raffaella Carr ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

0

Ikone der italienischen Musik Raffaella Carr ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

Unser Beileid gilt der Familie und den Freunden der italienischen Schauspielerin und Musikerin. Unter dem Künstlernamen Pelloni spielte sie 1965 die Hauptrolle in dem Film “Colonel of Ryan’s Express” mit (82). Ihre folgenden Auftritte im spanischen und italienischen Fernsehen festigten ihr Image als Kultfigur. So saß sie unter anderem in der Jury von “The Voice of Italy”. Auch den Eurovision Song Contest hat die bekannte Fernsehpersönlichkeit moderiert. Nun ist sie verstorben.

Das bestätigte Sergio Japino, ihr Lebensgefährte, am Montag gegenüber der italienischen Nachrichtenagentur Ansa. In einer offiziellen Erklärung fügte er hinzu: “Sie ist jetzt in einem besseren Reich, wo ihre Menschlichkeit, ihr unverwechselbares Lachen und ihr großes Talent für immer leuchten werden.”

Zum Tod gibt es keine näheren Angaben. Sie war jedoch Berichten zufolge schon seit einiger Zeit krank. Das Showgirl, das Ende der 1970er Jahre mit dem Lied “A far l’amore comincia tu (Liebelei)” auch in Deutschland die Charts eroberte, wurde 78 Jahre alt.

Share.

Leave A Reply