Hilaria Baldwins Vater gab zu, dass sein Leben von der spanischen Kultur “stark beeinflusst” wurde

0

Vor 2020 war Hilaria Baldwin nur für ihren Promi-Ehemann Alec Baldwin und ihre gesundheitsbewusste Lifestyle-Marke bekannt.

Aber in diesen Tagen erregt sie Aufmerksamkeit für angebliche kulturelle Aneignung.

Hilaria hat die Migration ihrer Familie nach Mallorca als Grund für die Aneignung der spanischen Kultur angeführt. Ihre Eltern zogen im Jahr 2011 auf die spanische Insel.

Und ihr Vater sagte einmal, dass sein Lebensweg stark von der Kultur beeinflusst wurde.

Die Leute begannen, Hilaria Baldwins wechselnden Akzent in Frage zu stellen.

Im Laufe der Jahre hat Hilaria zahlreiche TV-Auftritte absolviert. Sie hat einen von Müttern inspirierten Podcast und sie postet regelmäßig Videos auf ihrem Instagram-Account.

Und nachdem sie einige ihrer jüngsten Posts analysiert hatte, begannen einige Internetspürnasen Ungereimtheiten in ihrem Akzent zu finden.

Und nachdem eine Twitter-Kette, die ihre Herkunft in Frage stellte, viral ging, begannen die Leute, ihre ethnische Zugehörigkeit genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Agentur, die sie vertritt, Creative Artists Agency, hatte ihren Geburtsort als Mallorca, Spanien, angegeben. Also nahmen die Medien jahrelang an, sie sei Spanierin.

Als sie im April mit dem Podcast “Motherhood, Marriage & Miscarriages” (Mutterschaft, Ehe und Fehlgeburten) plauderte, deutete Hilaria an, dass sie mit 19 Jahren nach New York zog, um auf die NYU zu gehen.

Und als die Moderatoren fragten, wo sie davor war, sagte die 36-Jährige, dass ihre Familie auf Mallorca, Spanien, lebt.

Die Baldwinitos können nicht genug von der neuen Video-Serie Canticos auf @Nickjr bekommen! Wir leben in einem zweisprachigen Haushalt, also ist mein Lieblingsteil ihre zweisprachigen Kinderreime.

Sie sind so eingängig & lehrreich! #Learnspanish #Aprenderespanol #ad https://t.co/ACDABKfkpe pic.twitter.com/AfelkmMpal- Hilaria Baldwin (@hilariabaldwin) October 17, 2018 Twitter User Admits to Kicking Off Hilaria Baldwin Accent Scandal: ‘We’re All Bored’

Kurz nach ihrer Hochzeit erzählte Hilaria der “Vanity Fair Espana”, dass ihre Familie Probleme mit der Aussprache ihres neuen Nachnamens Baldwin hatte.

Und bei einem Auftritt in der Show von David Letterman ahmte Alec ihren spanischen Akzent nach und behauptete, seine Frau sei “aus Spanien.”

Aber als die Leute anfingen zu recherchieren, fanden sie heraus, dass Hilaria als Hillary Hayward Thomas in Boston geboren wurde. Sie besuchte eine elitäre Vorstadt-Highschool in Massachusetts, die Cambridge School of Weston, und ging dann mit 19 Jahren an die NYU.

Hilaria Baldwin spricht über Vorwürfe der kulturellen Aneignung

Als Fragen über ihre ethnische Herkunft aufkamen, nutzte Hilaria die sozialen Medien, um reinen Tisch zu machen. Sie bestätigte, dass sie in Boston geboren wurde.

Und sie deutete an, dass sie ihren Namen in Hilaria geändert hat, weil ihre Familie in Spanien sie so nennt.

“Ich habe in der Vergangenheit versucht, klar zu sein, aber manchmal berichten und schreiben die Leute nicht, was man sagt”, sagte Hilaria auf Instagram. “Ich bin in Boston geboren, ich habe dann einen Teil meiner Kindheit in Boston verbracht, einen Teil meiner Kindheit in Spanien… alle sind jetzt drüben in Spanien und ich bin hier drüben. Es gab also eine Menge Hin und Her in meinem Leben.”

Wir sind SEHR aufgeregt, dass es Weihnachtspulli-Saison ist! #hilariaypd (urdhva mukha svanasana in lotus) pic.twitter.com/tVrgxt1oJq- Hilaria Baldwin (@hilariabaldwin) November 30, 2014 Hilaria Baldwin weicht Fragen aus, wie viel Zeit sie tatsächlich in Spanien verbracht hat

Die Mutter von fünf Kindern gab zu, dass sie ein “weißes Mädchen” sei. Und auf ihren wechselnden Akzent angesprochen, sagte sie, es sei ein Ergebnis davon, dass sie zweisprachig sei.

Ihre Eltern zogen im Jahr 2011 nach Spanien.

In einem Blogeintrag für seine Gesundheitsinitiative International Integrators verriet Hilarias Vater, Dr.

David Thomas Jr. in einem Blogeintrag für seine Gesundheitsinitiative International Integrators, dass er und seine Frau, Dr. Kathryn Hayward, 2011 nach Spanien zogen. Dr.

Thomas bemerkte auch, dass er einen Großteil seines Lebens mit der spanischen Kultur verbracht hat. Er studierte Spanisch in der High School und am College und verbrachte einen Großteil seines Lebens mit Reisen durch verschiedene lateinamerikanische Länder.

“Mein Lebensweg wurde stark von der spanischen Sprache und Kultur beeinflusst, und das nicht, weil ich ein Jota lateinisches Blut in meinen Adern habe”, schrieb er. “Als ich in der zweiten Klasse war, musste mein Vater für drei Monate geschäftlich nach Argentinien gehen, und meine Mutter, meine Schwester und ich verbrachten diese Zeit in Kearney, Nebraska, bei den Eltern meiner Mutter. Obwohl ich viele schöne Erinnerungen an diesen Besuch in meinem Geburtsstaat habe, vermisste ich meinen Vater, und er versprach mir, dass er mich nach Argentinien mitnehmen würde, wenn ich jemals Spanisch lernen würde. Ich steckte das weg und ließ es ausbrüten.”

Hätten Sie erwartet, dass ich mein erstes Buch auf eine andere Art und Weise schreiben würde? Coming January 2017 with @RodaleBooks pic.twitter.com/xswljERSzg- Hilaria Baldwin (@hilariabaldwin) May 7, 2015 Warum Alec Baldwin nach der Verabredung nur sechs Wochen lang die Hand von Ehefrau Hilaria schüttelte

“Also fing ich an, Spanisch zu lernen, und als ich die Highschool erreichte, war ich dank unglaublich talentierter Lehrer ziemlich fließend”, fügte er hinzu. “Und als ich in der zehnten Klasse war, löste mein Vater sein Versprechen ein und fuhr mit der ganzen Familie nach Argentinien und dann weiter nach Chile und Peru. Ich war süchtig nach Spanisch.”

Auch wenn Hilaria nicht spanischer Abstammung ist, so ist es doch klar, dass ihre Familie, zumindest ihr Vater, von der Kultur sehr beeinflusst wurde. Wenn sie in einem Haushalt aufgewachsen ist, in dem die Sprache und Kultur pr

Share.

Leave A Reply