Herzogin Kate wünschte, sie hätte bei der Diana-Ehrung dabei sein können.

0

Herzogin Kate wünschte, sie hätte bei der Diana-Ehrung dabei sein können.

Sie konnte unmöglich anwesend sein! Eine Statue der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana (36) wurde am Donnerstag auf dem Gelände des Kensington Palace aufgestellt. Früheren Berichten zufolge sollte auch Herzogin Kate (39) an dem Dinner teilnehmen, vermutlich um zwischen William (39) und Harry (39) und ihren streitenden Brüdern (36) zu vermitteln. Die Herzogin von Cambridge hingegen war nicht einmal eingeladen, sehr zu ihrem Entsetzen!

“Die königliche Familie wollte, dass sich alles um Dianas Söhne dreht und nicht um eine große öffentliche Angelegenheit, aus Respekt vor Harry und William”, erklärte eine Quelle gegenüber “Us Weekly”, warum Kate nicht eingeladen wurde. “Kate stand absolut hinter William, auch wenn sie nicht persönlich anwesend sein konnte, und sie wollte hingehen. Aber am Ende hat die Familie entschieden, dass es das Beste für die Kinder und sie ist, zu Hause zu bleiben”, so der Insider weiter.

Aus der Ferne soll sie der Enthüllung der Statue mit ihren drei Kindern, Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3), beigewohnt haben. Die Familie hatte geplant, Dianas Porträt “zu einem späteren Zeitpunkt” zu betrachten.

Share.

Leave A Reply