Herzogin Kate entscheidet sich bei ihrer Reise nach Schottland für ein Karomuster.

0

Herzogin Kate entscheidet sich bei ihrer Reise nach Schottland für ein Karomuster.

Damit hat Herzogin Kate (39) alle Blicke auf sich gezogen! Sie ist gerade mit ihrem Mann, Prinz William (38), auf einer einwöchigen Tour nach Schottland, wo die beiden bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung für den National Health Service im Rahmen einer Autokino-Vorführung als Schirmherren posierten. Zu diesem Anlass trug die dreifache Mutter einen blau, grün und lila karierten Mantel mit goldenen Knöpfen, der an das traditionelle schottische Tartan-Design erinnert.

Für alle Beteiligten war der Besuch des Königspaares bei einer Autokino-Vorführung der Disney-Verfilmung “Cruella” ein denkwürdiges Ereignis. Schon die Einfahrt der beiden Monarchen in einem Land Rover Defender, der dem verstorbenen Großvater von Prinz William, Prinz Philip (99), gehörte, hatte Symbolcharakter. Als das glückliche Paar jedoch aus dem Fahrzeug stieg, wurde die Herzogin in ihrem karierten Mantel zum überwältigenden Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Das stilvolle Stück der Marke Holland Cooper soll laut Daily Mail rund 1.000 Euro gekostet haben. Als Accessoire trug Kate dunkelgrüne Schuhe in Samtoptik.

Für Kate-Liebhaber ist es immer wieder ein Highlight, dass sie die trendigen Styles der Dunkelhaarigen häufig günstig nachshoppen können. So soll ihre grüne Jacke, die sie zum irischen Fest St. Patrick’s Day trug, lediglich 60 Euro gekostet haben. In Sachen Schmuck wählt die royale Fashionista gelegentlich günstigere Varianten gegenüber teureren Juwelen.

Share.

Leave A Reply