Hätte Wilsberg zu seinem 70. Geburtstag nicht mehr verdient?

0

Ich glaube nicht, dass die Wilsbergs zu ihrem 70. Geburtstag etwas “Heißeres” verdient haben.

Der 70. Fall im 30. Jahr im zweiten Zyklus. Hier wird es genannt: Unser tägliches Brot.

Die gute Nachricht ist: Die Ansprache findet statt. Die traurige Nachricht ist, dass es “Wilsberg” diesmal nicht gut geht. Zum großen Jubiläum der Geschichte des Mehls geht es so sehr um die Geschichte des Brotes. Ganz ehrlich, liebes ZDF, hätte es sich nicht gelohnt, dem Ex-Anwalt etwas Gehaltvolleres als Brot in den Weg zu stellen?

Schauen wir uns den Fall doch mal genauer an: “Wilsberg – Unser tägliches Brot” ist, wie der Titel schon sagt, der 70. Fall in 22 ZDF-Jahren des gefallenen Anwalts, der sich mit seinem Antiquariat und als Privatdetektiv über Wasser hält… Die Idee und die Figuren stammen von Jürgen Kehrer (64), der seit über 25 Jahren Bücher über den “Wilsberg” schreibt. Ihr Kollege anscheinend nicht, denn der Streit mit ihm geht weiter. Leonard Lansink ist seit 1998 der “Wilsberg” des ZDF. Auch wenn Alex bald ausscheidet, wird es später einen neuen Bewerber im Wilsberg-Haushalt geben. Schließlich hat ihm das ZDF eine weitere “hübsche Frau” an seine gealterte Seite gestellt (TAG24 berichtete).Auch Polizist Overbeck (Roland Jankowsky, 52) wird langsam halbwegs cool und mutiert – immer braun gebrannt – zum Löser auch kniffliger Fälle, wenn auch meist zufällig. Die einzige “Normale” im Bunde ist Kommissarin Anna, auch wenn sie schon öfter aus der Serie gefallen ist (TAG24 berichtete). Oliver Korrittke (52) spielt Ekki, den leidgeprüften Finanzbeamten, der weiterhin am unteren Ende der Gehaltsskala schmachtet.

Wilksberg wird siebzig Jahre alt.

Zurück in die Zukunft und zum neuesten Fall: Der Münsteraner Privatdetektiv findet sich in einer Pumpernickel-Bäckerei wieder und übernimmt einen fragwürdigen Auftrag für den Mehrheitseigentümer des “Bäckereiimperiums”: Dem Angestellten und unbequemen Filialleiter soll ein Diebstahl nachgewiesen werden. Er wurde zu unbequem… Diesmal gerät sogar Ekkis Cousin in die Schusslinie. Außerdem stößt Wilsberg auf die Leiche eines Detektivkollegen! Der Tote hatte im Bäckereiimperium herumgeschnüffelt… Und wie landet Overbeck diesmal in der Wilsberg-Knete? Seine Fast-Tochter, die gerade auf Jobsuche ist, schleust sich undercover in die Brotfabrik ein und kann so Overbeck bei den Ermittlungen unterstützen. Bleibt zu hoffen, dass “Unser täglich Brot” besser wird, als der teigige Titel vermuten lässt – das wäre gut für den ergrauten Wilsberg und seine durchschnittlich acht Millionen Fans…

TV-Tipp: Die 70. Folge der TV-Serie “Unser tägliches Brot” wird am 2. Januar 2021 ausgestrahlt. In der ZDFmediathek kann sie ab 1. Januar 2021, 10 Uhr, angeschaut werden.

Share.

Leave A Reply