Hass auf seine Beziehung zu Danni: So denkt Ennesto darüber.

0

Ennesto kommt bei Daniellas Kindern sicherlich gut an.

“Ich glaube, wenn Mama glücklich ist, sind wir glücklich.

Ich glaube auch, dass Mama, seit sie angefangen hat, ihm zu schreiben und mit ihm zu telefonieren, irgendwie wieder zu sich selbst gefunden hat.

Sie strahlt wieder mehr und ist wieder mehr Mama”, erklärte Tochter Jada in der letzten Folge der Auswanderungsshow.

“Es ist mir egal, was Fremde über mich sagen.

Mögliche Hasser kennen mich nicht und beurteilen mich, ohne mich jemals getroffen zu haben.

Für mich ist das nicht so wichtig”, verrät die 45-Jährige in einem Interview mit.

Wenn man in der Öffentlichkeit ist, hat man normalerweise viel davon – aber seiner Meinung nach würden sich die negativen Nachrichten über seine Liebe zu Danni noch in Grenzen halten: “Ich habe sehr viel Ermutigung bekommen, vor allem nach der Sendung.

‘Ennesto, du bist ein toller Kerl’ – das hört man gerne”, fügt er hinzu und spielt damit auf die Episode ‘Auf Wiedersehen Deutschland’ an, die am Montag im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Ennesto Monté (45) hat eigentlich allen Grund, glücklich zu sein: Das Versteckspiel des Reality-TV-Stars hat vor wenigen Tagen endlich ein Ende gefunden, und er kann nun seine Beziehung zu Daniela Büchner (42) in der Öffentlichkeit ausleben.

Das Ehepaar nutzte die Gelegenheit prompt und stellte seinen Fans im Internet einige zweifelhafte Aufnahmen zur Verfügung.

Doch nicht alle sind glücklich mit dem neuen Liebespaar – Ennesto juckt es überhaupt nicht, wie er jetzt verrät.

..

Share.

Leave A Reply