Handjob mit “Finger weg!” kam in 20 Sekunden. newcomer

0

Handjob mit “Finger weg!” kam in 20 Sekunden. newcomer

Nach “Finger weg!” gab es einen finanziellen Verlust. handjob! In der sechsten Folge der zweiten Staffel tauchten zwei heiße Neuankömmlinge auf: Sie zogen ein. Doch bevor sie in ihre Betten durften, durften sie sich an Ort und Stelle eine Person für ein Date aussuchen. geschnappt und weggetragen Die Chemie zwischen den beiden schien nicht zu zünden. Stattdessen stolperten sie in Folge 6 übereinander.

Die sechste Folge beginnt mit einer dampfenden Knutschsession zwischen dem Briten und der dunkelhaarigen Schönheit. Sie sitzt dabei auf dem Schoß des Muskelmanns. Danach begeben sich die beiden in das gemeinsame Schlafzimmer der attraktiven Netflix-WG, wo sie mit den Zärtlichkeiten nicht aufhören – unter der Bettdecke vergraben, scheint es zu einer kleinen Explosion zu kommen. Die Blondine zuckt zusammen. “Robert, und ich muss dir leider mitteilen, dass dein Regelverstoß zum Abzug von insgesamt 8.000 US-Dollar führen wird”, sagt Lana, die elektronische Sittenwächterin, am nächsten Tag.

Für das Knutschen gab es 3.000 Dollar, für den Handjob 5.000 Dollar, aber beides war nur von kurzer Dauer. Nach 20 Sekunden, so Christina, sei sie bereits angekommen. Infolgedessen kostete sie jede Sekunde 250 Dollar.

Share.

Leave A Reply