GZSZ-Spoiler: Katrin wurde von einem Kollekiez-Bewohner vergiftet.

0

GZSZ-Spoiler: Katrin wurde von einem Kollekiez-Bewohner vergiftet.

Hatten die GZSZ-Fans den richtigen Geruchssinn? Seit Tagen rätseln die Zuschauer der beliebten Vorabendserie, wer für die Quecksilbervergiftung von Katrin (Ulrike Frank, 52) verantwortlich sein könnte. Ihr Partner Tobias (Jan Kittmann) schien auf den ersten Blick der Hauptverdächtige zu sein. Einige Internetnutzer wiesen jedoch auf seine Ex-Freundin Melanie (Diana Staehly, 43) hin, die sich an den beiden rächen will. Sollte letzteres nicht der Fall sein? Die Schauspielerin Katrin hat die Lösung.

Spoiler, aufgepasst! In einem Interview mit “Bild” gestand die Schauspielerin: “In Wahrheit steckt Melanie hinter allem und ist von der absurden Idee fasziniert, Katrin durch eine Quecksilbervergiftung aus dem Weg zu räumen, um Tobias zurückzubekommen!” Als die Unternehmerin das erkennt, ist es allerdings schon fast zu spät. Alles läuft auf einen spannenden Kampf hinaus. Melanie entführt ihren Ex, und Katrin greift im letztmöglichen Moment ein, um ihn zu retten. Ob es ein Happy End gibt, werden die Fans in den nächsten Tagen erfahren.

Er schwärmt von der actiongeladenen Geschichte und den Dreharbeiten, die allen Beteiligten viel abverlangt haben. “Ich bin begeistert von unserem Teamgeist und der Zusammenarbeit”, erklärte sie mit Nachdruck. Trotz all des Dramas hatten sie eine tolle Zeit am Set.

Share.

Leave A Reply