Gustav nimmt den Korb der Bachelorette sanft entgegen und sagt: “Wäre gegangen.”

0

Gustav nimmt den Korb der Bachelorette sanft entgegen und sagt: “Wäre gegangen.”

Er scheint nicht zu jammern. Am Mittwoch feierte die erste Folge der neuen Staffel der berühmten Paarsendung “Die Bachelorette” Premiere. In der ersten Nacht der Rosen musste Rosenverteiler Maxime Herbord (26) eine Entscheidung treffen. Drei Bewerber wurden von der Schönheit nach Hause geschickt: Niko Cenk (26) und. Letzterer hingegen scheint seinen Rauswurf gut zu verkraften.

Diese Website sprach mit dem 32-Jährigen über seinen Abgang. “Ich wäre aus eigenem Antrieb gegangen. Insofern war es völlig in Ordnung”, betonte er. Im Ergebnis war er mit seiner Auswahl sehr zufrieden. Aber warum hat es eigentlich nicht auch bei ihm geknackt? “Ich kann nicht genau definieren, was mir gefehlt hat”, hatte er schon beim ersten Aufeinandertreffen erkannt, dass er und der 26-Jährige nicht auf einer Wellenlänge waren, der Funke einfach nicht übergesprungen war.

Dagegen konnte (33) noch vor dem Rest der Gruppe eine Rose ergattern. Noch vor der ersten Entscheidung bekam der Hamburger zu seiner Überraschung eine der beliebten Schnittblumen geschenkt. “Ich war sehr verblüfft und hatte damit überhaupt nicht gerechnet”, sagte sie im Interview mit dieser Website.

TVNow hat alle Details zu “Die Bachelorette”.

Share.

Leave A Reply