Günther Jauch, eine Fernsehlegende, wird heute 65 Jahre alt!

0

Günther Jauch, eine Fernsehlegende, wird heute 65 Jahre alt!

Günther Jauch, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Seit fast drei Jahrzehnten ist er aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Vielen Fans ist er als Moderator von Wer wird Millionär? bekannt. Seine Karriere begann jedoch schon vor der Kult-Quizshow. Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Günther feiert heute seinen 65. Geburtstag, und diese Website nimmt das zum Anlass, seine Schauspielkarriere Revue passieren zu lassen.

Als Teenager brach die TV-Legende zunächst sein Jurastudium ab, um sich an einer Journalistenschule einzuschreiben. Nach dem Abschluss begann der heute 65-Jährige seine Karriere beim Radio. Seine Zeit in der “B3-Radio-Show”, die er gemeinsam mit keinem Geringeren als Thomas Gottschalk moderierte, wird den langjährigen Fans in bester Erinnerung bleiben (71).

Im Alter von 29 Jahren stand Günther zum ersten Mal vor der Fernsehkamera in Serien wie “So ein Zoff!” und “Na siehste!” Er wurde sofort zu einer Sympathiefigur in der Bevölkerung, und es ergab sich eine weitere Jobchance.

Der gebürtige Münsteraner erhielt 1990 einen Vertrag bei RTL und ist dem Sender bis heute treu geblieben. Als Moderator von “Stern TV” und “Wer wird Millionär?” stieg er zu einer echten TV-Persönlichkeit auf. Noch heute erhält der Entertainer Bewerbungen von Menschen, die in der Quizshow das große Geld gewinnen wollen.

Günther hingegen scheint mit seinen 65 Jahren langsam an den Ruhestand zu denken. “Irgendwann ist es gut – und viel besser, wenn man selbst den idealen Zeitpunkt für die allerletzte Sendung findet”, sagte er in einem Interview mit der Internetseite der Goldenen Kamera. Wann der auf den Bildschirmen zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.

Günthers Anfänge sind ihm noch frisch in Erinnerung. Damals habe er sein Talent erkannt. Der Journalist hatte seiner Meinung nach das deutsche Fernsehen verändert. “Es war entweder eine verdammt gute Zeit oder eine verdammt schlechte Zeit. Dazwischen gab es nichts, aber Günther war das ‘Dazwischen’ in Person. In einem Kommentar für “Bild” lobte sich der ehemalige “Wetten dass…”-Moderator als “schlagfertig und witzig, gebildet, mit der Erlaubnis, lächerlich zu sein.”

Seinem langjährigen Kollegen widmete er – mit einer gehörigen Portion Humor – ein paar bewegende Worte zu dessen Geburtstag: “Günther, du warst nie jung, und du wirst nie alt.” Machen Sie weiter so, und wenn Sie nicht weiterkommen, kommen Sie zu mir. Ich bin dem Spiel immer einen Schritt voraus. “Mit freundlichen Grüßen…” Diese Geschichte wird aktualisiert, sobald mehr Informationen verfügbar sind.

Share.

Leave A Reply