Große Operation: Hat Laura von “Love Island” Angst vor einer Po-OP?

0

Große Operation: Hat Laura von “Love Island” Angst vor einer Po-OP?

Hat Laura Mania Angst vor ihrem Hintern vor dem geplanten Termin beim Schönheits-Doktor? Mitte August ist es endlich so weit: Die ehemalige “Love Island”-Teilnehmerin lässt sich den Po vergrößern – und zwar mittels eines sogenannten Brazilian Butt Lift. Da für die Po-Vergrößerung Eigenfett benötigt wird, musste die Brünette mindestens fünf Kilogramm abnehmen, bevor die Behandlung durchgeführt werden konnte. Hat Laura Angst vor dem Eingriff, weil er nicht einfach sein wird?

“Meine Bedenken sind auf ein absolutes Minimum reduziert worden. Ich fühle mich genau beraten und extrem gut aufgehoben”, so Laura gegenüber dieser Website. Dennoch ist sich die Schönheit der Gefahren bewusst, die mit der notwendigen Narkose verbunden sind. “Am Ende des Tages bin ich aber gut gelaunt. Ich bin bereit, dieses Gewicht wieder zu verlieren und dieses Fett, das ich jetzt an mehr unerwünschten Stellen habe, ein bisschen besser unterzubringen”, erklärt die Influencerin.

Laura hat eine gute Vorstellung davon, wie das Endprodukt aussehen wird. Die ehemalige Flirtshow-Teilnehmerin sagte: “Ich möchte einfach meine natürlichen Kurven ein bisschen besser zur Geltung bringen.” Einen üppigen Hintern wie Kim Kardashian (40) wird Laura hingegen nie haben. Bleibt also abzuwarten, ob ihr neuer Hintern nach der Operation dem Hype gerecht wird!

Share.

Leave A Reply