GNTM-Teilnehmerin Miriam Höller berichtet über ihre gebrochene Hand nach einer Operation.

0

GNTM-Teilnehmerin Miriam Höller berichtet über ihre gebrochene Hand nach einer Operation.

Miriam Höller (33) gibt ein Update zu ihrem Gesundheitszustand! Mit einem eingegipsten Arm meldete sich die ehemalige Stuntfrau Anfang des Monats bei ihren Followern. Bei einem Motorradunfall hatte sich Höller kurz zuvor den Mittelhandknochen gebrochen. Infolgedessen musste die ehemalige Germany’s Next Topmodel-Teilnehmerin operiert werden. Die Operation wurde von demselben Arzt durchgeführt, der sie behandelt hatte, nachdem sie sich bei einem Stunt beide Beine gebrochen hatte. Gerade erst war sie mit einem positiven Befund aus der Klinik zurückgekehrt.

Auf einem Instagram-Foto, das sie in einem Krankenhausbett zeigt, erklärte die 33-Jährige stolz: “Nächste Supergirl-Mission: gesund werden.” Zum Glück konnte sie ihren Followern die gute Nachricht mitteilen. Die Moderatorin verkündete: “Die Prozedur ist großartig verlaufen.” Sie scheint die Nachricht kurz nach der Operation geschrieben zu haben. Sie war noch “duselig” von der Narkose, also wurde das Protokoll befolgt.

Ihre Fans reagierten auf den Post mit mehreren “Gute Besserung”-Wünschen, damit es der Blondine so schnell wie möglich besser geht. Auch einige Promis teilen ihre Gedanken mit. Sänger Joey Heindle (28) und Moderatorin Marlene Lufen (50) hinterließen zum Beispiel herzliche Genesungswünsche.

Share.

Leave A Reply