Gigi Hadid wendet sich mit verpixeltem Babygesicht an die Paparazzi.

0

Gigi Hadid wendet sich mit verpixeltem Babygesicht an die Paparazzi.

Die Privatsphäre ihres Babys ist ihr heilig. Gigi Hadid ist 26 Jahre alt! Im September 2020 begrüßte das Model ihre neugeborene Tochter Khai mit One Direction-Frontmann Zayn Malik (28). Seitdem hat die frischgebackene Mama immer mal wieder Fotos mit ihrem Kind geteilt, doch von vorne war die Kleine noch nie zu sehen. Um die Privatsphäre ihrer Tochter weiterhin zu wahren, hat sie einen offenen Brief an die Paparazzi geschickt, in dem sie darum bittet, dass Khais Gesicht auf Fotos unkenntlich gemacht wird.

“Unsere Tochter wird erwachsen und uns ist klar, dass wir sie nicht vor allem schützen können, wie wir es früher konnten, als sie jünger war”, schreibt die 26-Jährige auf Instagram. Inzwischen will Khai die Welt sehen und sagt, dass sie den Sichtschutz ihres Kinderwagens selbstständig entfernt. “Sie hat keine Ahnung, warum sie in der Stadt zugedeckt ist oder wovor ich sie zu schützen versuche”, so die Quelle. Schließlich wolle sie der Kleinen keine Einschränkungen zumuten. Deshalb bittet sie nun ihre Follower, Fanseiten und Paparazzi, das Gesicht des Kindes auf Bildern unkenntlich zu machen. “Unsere Hoffnung ist, dass sie sich aussuchen kann, wann sie mit der Außenwelt kommunizieren möchte und eine möglichst normale Kindheit hat”, sagt die Blondine.

Das erfordert zwar einen zusätzlichen Aufwand für die Fotografen, aber sie weiß ihre Geduld zu schätzen. “Als frischgebackene Mutter will ich einfach das Beste für mein Kind, so wie alle anderen Eltern auch”, sagt das Model. Schließlich sei es für Kinder stressig und beängstigend, ständig von Paparazzi umgeben zu sein.

Share.

Leave A Reply