Gibt es keinen Trash-Faktor? Der Auftakt zu “Die Alm” ist bei den Fans ein Flop.

0

Gibt es keinen Trash-Faktor? Der Auftakt zu “Die Alm” ist bei den Fans ein Flop.

Das kann man sicher noch verbessern! Die Müllsendung “Die Alm” kehrte am Donnerstagabend auf die deutschen Fernsehbildschirme zurück, zehn Jahre nach dem Ende der zweiten Staffel. Die Fans freuten sich auf die Show, die mit DSDS-Superstar Katharina Eisenblut und Ex-Bachelorette-Boy Ioannis Amanatidis (31) eine gute Startbesetzung hatte – doch sie wurden deutlich enttäuscht: Der Auftakt kam bei den Zuschauern nicht gut an!

Lag es am fehlenden Müll in der Wohnung? In einer Umfrage der Website “This” (Stand: 25. Juni, 11.40 Uhr) gaben 870 von 1.055 Befragten (82,5 Prozent) an, dass die erste Folge enttäuschend und langweilig war. “Langweilig bis zur zehnten Potenz! Und, bitte, wer sind diese angeblich berühmten Leute? Ein Fan auf Twitter merkte unter anderem an: “Habe wirklich mehr erwartet.” Nur 185 Personen (17,5 Prozent) fanden “Die Alm” extrem unterhaltsam.

Trotzdem gab es in der ersten Folge ein paar Aufreger. Mit Katharina gab es zum Beispiel einen kurzen Streit, der die Sängerin dazu veranlasste, ans Aufhören zu denken. “Es geht nicht mehr!”, rief sie weinend aus und fügte hinzu: “Ich will jetzt nach Hause gehen.” “Ich würde das Experiment am liebsten sofort beenden.

Share.

Leave A Reply