Gibt es einen EM-Fluch? Die deutsche Nationalmannschaft ist Gegenstand eines groß angelegten Polizeieinsatzes.

0

Gibt es einen EM-Fluch? Die deutsche Nationalmannschaft ist Gegenstand eines groß angelegten Polizeieinsatzes.

Die Fußball-Europameisterschaft 2021 scheint in keinen guten Händen zu sein! Der Startschuss für das sportliche Großereignis ist erst wenige Tage her. Doch schon jetzt häufen sich die Schreckensnachrichten. Vor allem der plötzliche Zusammenbruch von Dänemark-Kicker Christian Eriksen (29) sorgte für Aufsehen. Aber auch im Lager der deutschen Nationalmannschaft gab es Unruhe: Ein fremder Eindringling löste im Quartier von Joachim Löw (61) einen großen Polizeieinsatz aus!

Laut “Bild” kam es am vergangenen Samstag gegen 20 Uhr zu einem kuriosen Vorfall: Ein Minderjähriger soll die Absperrung des Mannschaftslagers auf dem Adidas-Gelände überwunden haben, um seinen Sport-Idolen näher zu kommen, heißt es. Das war trotz Überwachungskameras und DFB-Sicherheitsdienst kein einfaches Unterfangen. Die Aktion des 14-Jährigen löste sofort einen Polizeialarm aus, und der Junge wurde schnell mit einem Streifenwagen vom Gelände gebracht.

Die Folgen des ungewollten “Einbruchs” des Fußballfans sind noch nicht bekannt. Jogis Jugendliche und Trainer hingegen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Sie waren in ihren Unterkünften, die sich in der Nähe eines Waldgebietes befanden, sicher.

Share.

Leave A Reply