Gerda Lewis geht es heute, ein Jahr nach der BFF-Fehde, sehr gut.

0

Gerda Lewis geht es heute, ein Jahr nach der BFF-Fehde, sehr gut.

Gerda Lewis (28) hingegen lässt es nicht an sich heran! Das soll nicht heißen, dass die ehemalige Bachelorette nicht auch ihre Höhen und Tiefen erlebt hat. Dass das Leben im Rampenlicht nicht immer eitel Sonnenschein ist, musste die Blondine vor fast genau einem Jahr auf die harte Tour lernen. Mit ihren vier besten Freundinnen hatte sie damals einen Streit, der für jeden sichtbar war, der es sehen wollte. Wie ein kurzes This Website-Resümee verrät, war es eine schwierige Zeit für sie, aus der sie aber gestärkt hervorgegangen ist.

Larissa (28), Doreen (25), Nina und Kristina wollten im Juli 2020 einen ruhigen Urlaub auf Kreta machen. Daraus wurde jedoch nichts. Die vier Mädchen entdeckten, dass sie nach eigenen Angaben jahrelang gegeneinander ausgespielt worden waren. “Sie hatte so viele Mädchengruppen auf WhatsApp, in denen ständig eine von uns nicht drin war, damit sie immer über diejenige lästern konnte, die dann nicht drin war”, sagte Larissa dieser Website. “Sie hat uns psychologisch gebrochen”, fügte Nina hinzu. “Es ging so weit, dass wir tatsächlich Probleme bekamen: Bauchbeschwerden, Übelkeit, Migräne – man konnte nicht einmal auf die Toilette gehen, ohne dass sie sich beschwerte”, fuhr Kristina fort. Die Folge war, dass die Frauen die Insel vorzeitig verließen und zurückblieben.

Besonders problematisch für die ehemalige Germany’s Next Topmodel-Kandidatin: Durch den öffentlichen Streit kamen Details ans Licht, die sie eigentlich für sich behalten wollte. So warfen die vier Frauen ihr vor, ihren Ex-Freund Melvin Pelzer (26) mit dem Bachelorette-Gewinner Keno Rüst betrogen zu haben. Auch ihre Trennung wurde sehr öffentlich. “Mich so zu demütigen, indem ich das alles in der Öffentlichkeit ausbreite, finde ich einfach nicht fair und richtig”, antwortete sie dieser Website. Ihre Ex-Freundinnen hatten sie zum eiskalten Sündenbock für alles gemacht, was schiefgehen könnte.

Die Kölnerin hingegen kehrte nach einer langen Auszeit gestärkt zurück. Zwar konnte sie ihre alten Freunde nicht wiedersehen, dafür fand sie in Love Island-Star Asena Neuhoff eine neue Gefährtin. Die beiden sind jetzt praktisch unzertrennlich. Weitere private Highlights sind der Umzug in ein großes Haus, in dem sie sich sichtlich wohl fühlt, und die Adoption eines Welpen namens Teddy, der sie jeden Tag zum Lächeln bringt. Auch beruflich läuft es gut für die Instagram-Queen. Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Share.

Leave A Reply