George Clooney verrät, wie Amal wirklich über seinen struppigen “Midnight Sky”-Bart dachte

0

George Clooneys “The Midnight Sky”-Look unterscheidet sich ziemlich von seiner üblichen Ästhetik. Der Schauspieler hält sein Haar gepflegt (mit Hilfe seines treuen Flowbee) und der Umfang seiner Gesichtsbehaarung geht normalerweise nicht über sein Kinn hinaus. Doch für seine Rolle im kommenden Netflix-Film ließ er sich einen langen, struppigen Bart wachsen.

In einem neuen Interview verriet der Star, wie seine Frau, die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, und ihre Zwillinge über seinen neuen Look für die apokalyptische Saga denken.

George Clooney schneidet sich die Haare selbst

Clooney weiß, wie man sich um seine Locken kümmert. Der Schauspieler verriet in einem Interview mit Sunday Morning, dass er ein jahrzehntealtes, staubsaugerähnliches Haarschneidegerät namens Flowbee benutzt, um seine Haare selbst zu schneiden.

“Es kommt mit einem Staubsauger und der Schere? Ja, ich habe es immer noch … Hör zu, Mann, es funktioniert!”, sagte er.

Dank seiner Flowbee hat sich Clooneys Haar über die Jahre hinweg nicht wirklich verändert. Und er war noch nie jemand, der sein Aussehen für eine Rolle drastisch verändert hat. Aber für Midnight Sky, bei dem er auch Regie führte, entschied er sich, seinen Bart für die apokalyptische Geschichte wachsen zu lassen. Es dauerte vier Monate, um ihn auf die gewünschte Länge wachsen zu lassen.

George Clooneys 3-jährige Kinder sprechen bereits fließend Italienisch

Nur eine Person in George Clooney’s “Midnight Sky” liebte seinen Bart

Während dieser vier Monate sehnte Amal offenbar den Tag herbei, an dem er weg sein würde.

“Meine Frau war wirklich, wirklich bereit dafür, dass er abkommt”, erzählte er Yahoo! Entertainment. “Meine Tochter war bereit, dass er abkommt.”

Aber nicht jeder im Clooney-Clan hat Nein gesagt.

“Mein Sohn liebte es”, erzählte der ‘Ocean’s 11’-Absolvent. “Weil er Dinge darin versteckt hat, wie zum Beispiel ein Spielzeugauto. Ich würde mich buchstäblich an die Arbeit machen [und Dinge aus meinem Bart herausziehen]. Wie ein Eis am Stiel in meinem Bart.”

Egal, was die führenden Damen seines Lebens über seine Gesichtsbehaarung dachten, Clooney war besessen davon. So sehr, dass er sie im Make-up-Trailer am Set aufhängte, nachdem er sie abrasiert hatte. Ja, Sie haben das richtig gelesen.

“Es war entsetzlich”, scherzte Co-Star Kyle Chandler über die aufgehängten Gesichtsbehaarung.

George Clooney sagt, dass die Quarantäne mit Amal und ihren Kindern ihm geholfen hat, seine Mutter zu verstehen

Die Coronavirus-Pandemie veränderte die Bedeutung von ‘The Midnight Sky’

Clooney ließ sich seinen Bart wachsen, bevor die Pandemie des Coronavirus (COVID-19) zuschlug, bevor das Herauswachsen der Haare durch die Schließung von Friseursalons und Friseurläden zur Pflicht wurde. Der Film wurde im Februar 2020 fertiggestellt, und Clooney verriet, dass der Schnitt des Films in der Quarantäne der Geschichte eine ganz neue Bedeutung gab.

Der Film zeigt den 59-jährigen Schauspieler als Augustine, einen Wissenschaftler, der Astronauten, die auf die Erde kommen, warnen muss, dass der Planet nicht mehr bewohnbar ist.

“Als wir Netflix den Film vorstellten, sagte ich, dass es um diese Zwietracht und den Hass und die Wut geht, die wir überall auf der Welt sehen”, sagte Clooney über den Film. “Und wie wir uns am Ende selbst umbringen könnten.”

“Wir beendeten die Dreharbeiten im Februar und dann kam COVID und wir waren alle heruntergefahren und nicht in der Lage, miteinander zu kommunizieren und einander nahe zu sein”, fuhr er fort. “Und so wurde es nach und nach wirklich klar, und wir haben uns beim Schnitt darauf konzentriert. Es ist wirklich eine Geschichte über unsere Unfähigkeit, zu Hause zu sein und den Menschen nahe zu sein und zu kommunizieren, und plötzlich wurde das der Teil, an den wir uns bei der Geschichte angelehnt haben.”

The Midnight Sky startet am 23. Dezember auf Netflix.

Share.

Leave A Reply