George Clooney tat eine wirklich bizarre Sache mit seinem “Midnight Sky” Bart nach der Rasur es

0

George Clooney führte Regie und spielte die Hauptrolle in “The Midnight Sky”, aber das war nicht das Ausmaß seines Engagements für diesen Film. Der Schauspieler ließ sich für den Film einen struppigen Bart wachsen – ein Bart, von dem seine Frau Amal Clooney nicht gerade begeistert war.

Obwohl Amal sich über seine Gesichtsbehaarung ärgerte, war der Schauspieler davon begeistert. So sehr, dass er sich nach der Rasur große Mühe gab, sie zu erhalten.

George Clooney brauchte Monate, um seinen “Midnight Sky”-Bart wachsen zu lassen

Der 59-jährige Star verriet kürzlich in einem Interview, dass er sich seinen Bart vier Monate lang wachsen ließ, um sich auf die Rolle des Augustine vorzubereiten, eines Mannes, der die Aufgabe hat, Astronauten, die auf die Erde kommen, zu warnen, dass der Planet nicht mehr bewohnbar ist.

Clooney erzählte Yahoo! Entertainment, dass sein Bart kein Hit bei seiner Frau und seiner Tochter war.

“Meine Frau war wirklich, wirklich bereit dafür, dass er abkommt”, sagte er. “Meine Tochter war bereit, dass er abkommt. Mein Sohn liebte ihn. Denn er versteckte darin Dinge, wie zum Beispiel ein Spielzeugauto. Ich machte mich buchstäblich an die Arbeit [und zog Dinge aus meinem Bart]. Wie ein Eis am Stiel in meinem Bart.”

George Clooney knallt Donald Trump in bewegender Rede über 2020

George Clooney ekelte seine ‘Midnight Sky’-Co-Stars mit seinem Bart an

Seine Co-Stars waren keine Fans des Bartes, weil der Regisseur entschied, was er nach der Rasur damit anstellen wollte: Er ließ die Bartreste im Make-up-Trailer am Set aufhängen.

“Es war grauenhaft”, scherzte Co-Star Kyle Chandler gegenüber Yahoo! Die Steckdose bemerkte, dass Felicity Jones von den erhaltenen Schnipseln angewidert schien.

Clooney hat eindeutig eine laissez faire Einstellung zu seinen Haaren. Er ist ziemlich pflegeleicht, wenn es um seinen Look geht. Ein Beispiel: Seit Jahren schneidet er sich die Haare mit einem Flowbee. Das Produkt stammt aus einem Jahrzehnte alten Werbespot und ist ein vakuumähnliches Gerät, auf das der Schauspieler schwört.

Nach den Dreharbeiten im Februar 2020 war der Star zu seinem gewohnten gesichtsbehaarungsfreien Look zurückgekehrt. Nachdem die Sperrung wegen des Coronavirus (COVID-19) begann, verbrachte Clooney viele der Monate in Quarantäne mit dem Schnitt des Films. Und er sagte, dass die Arbeit an dieser speziellen Geschichte ausgerechnet in diesem Jahr die gesamte Erfahrung veränderte. Es war auch seine erste Rolle seit vier Jahren – er war damit beschäftigt, mit Amal an der Clooney Foundation for Justice zu arbeiten und seine beiden Kinder aufzuziehen.

“Ich habe an anderen Dingen gearbeitet”, sagte er über seine vierjährige Pause vom Film. “Amal und ich haben eine Stiftung, an der ich arbeite, wir versuchen, Kriegsverbrecher zur Strecke zu bringen und so etwas in der Art. Außerdem habe ich Zwillinge, ganz ehrlich. Ich habe sehr viel Zeit mit ihnen verbracht.”

“Und es dauert eine Weile, bis die Dinge erledigt sind”, fuhr er fort. “Ich habe gearbeitet, aber ich habe nicht so viel geschauspielert. Aber das war auch eine wirklich gute Rolle für mich.”

Der Bart war nur ein zusätzlicher Bonus.

Share.

Leave A Reply