FSK Nummer achtzehn? Die “M.O.M”-Kandidaten hatten eine nasse und fröhliche Zeit.

0

FSK Nummer achtzehn? Die “M.O.M”-Kandidaten hatten eine nasse und fröhliche Zeit.

M.O.M. ist ein wahres Fest! Dustin, ein Junior-Single, und Dan, ein Senior-Single, sind in dem etwas skurrilen Joyn-Format auf der Jagd nach ihrer Mrs. Right. In den letzten Wochen haben die Männer und ihre Anwärterinnen bewiesen, dass ihre Liebeswohnungen nicht immer ganz frei von Jungs sind. Doch ist diese Party die beste von allen? Die TV-Singles haben eine gute Zeit mit ihren Freundinnen.

Dan, Dustin und die Mädels lassen es in der achten Folge noch einmal richtig krachen und beschließen, auf einer mexikanischen Party eine Partie Flaschendrehen zu spielen. Nach dem verrückten Spiel erklärt der Oberflirt: “Wie 12-Jährige – nur dass es für uns FSK 18 war.” Wangenküsse und Flirten gab es in der Sendung nicht, dafür aber Lapdance, Zungenküsse und vieles mehr. Stimmt es, dass diese Szenen für Kinderaugen bestimmt sind? Höchstwahrscheinlich nicht. Dustin hingegen schien sich bei der ganzen Veranstaltung gut zu amüsieren. “Ich hatte eine tolle Zeit und fühlte mich völlig wohl. Er bemerkte: “Flaschendrehen: Super, super entspannte Action.”

Der 31-jährige Kölner hatte bereits in einer früheren Folge des Formats erklärt, dass er absolut darauf stehe, wenn seine Liebste Lust auf jede Art von Spaß habe. Als die Frauen nichts unversucht ließen, fügte er hinzu: “Ich glaube, es ist richtig cool, wenn man einen Partner hat, mit dem man einen richtig ausgelassenen und verrückten Abend haben kann.” Während einer Party in der Villa lutschte eine Kandidatin begeistert Sahne von der Brust einer Konkurrentin.

Auf Joyn PLUS+ werden jeden Donnerstag neue Folgen von “M.O.M.” ausgestrahlt.

Share.

Leave A Reply