Fiona Erdmann, die “alles verloren” hat, ist dankbar für ihre Familie!

0

Fiona Erdmann, die “alles verloren” hat, ist dankbar für ihre Familie!

Fiona Erdmann, 32, hat in ihrem Leben schon viel erlebt! Innerhalb weniger Jahre verlor die 32-Jährige sowohl ihre Mutter Luzie als auch ihren damaligen Ehemann, knapp eineinhalb Jahre später. Der nächste Schicksalsschlag ereignete sich erst kürzlich: Die werdende Mutter hatte eine Fehlgeburt. Jetzt schätzt sie die Zeit mit ihrem Freund Mo und dem gemeinsamen Sohn Leo noch mehr. Ihrer kleinen Familie hat sie nun einen herzlichen und rührenden Post gewidmet!

Am Donnerstag teilte die ehemalige GNTM-Kandidatin ein Foto von sich mit ihrem Partner und ihrem gemeinsamen Nachwuchs auf ihrem Instagram-Account. Ihren Fans teilte sie mit: “Familie ist etwas so Wertvolles und ich bin sehr dankbar, dass ich diese Erfahrung machen darf!” “Ich habe nicht geglaubt, dass ich jemals wieder in der Lage sein würde, so zu fühlen, nachdem ich vor ein paar Jahren alles verloren habe, was mir dieses Gefühl von Familie gab”, fuhr sie fort.

Die Schauspielerin konnte mit der Fehlgeburt ganz gut umgehen, behauptete sie in dem Essay, weil sie schon viel Schmerz und Trauer durchgemacht hatte. “Ich habe eine enorme Menge an Hoffnung in meinem Herzen. “Egal, was im Leben passiert, es werden gute Zeiten zurückkehren und wunderbare Dinge geschehen”, erklärte das Model und fügte hinzu, dass sie versuchen würde, “nie lange bei negativen Ideen oder Ereignissen zu verweilen.”

Share.

Leave A Reply